SureFire Headset Harrier 360 im Test

0

Und wieder ist ein  neues Headset bei uns eingetrudelt und wir durften diesmal das Harrier 360 aus dem Hause SureFire unter die Lupe nehmen.  SureFire ist die Gamingmarke der Firma Verbatim und will mit Produkten wie Headsets, Mäusen und vielen mehr den Gaming-Markt aufmischen. Den Anfang macht bei uns das Headset Harrier 360 und wir sind gespannt was es auf dem Kasten hat.

Das SureFire Harrier 360 bietet 7.1 Virtual Stereo Surround Sound und eine schicke RGB Beleuchtung. Diese kann mit einem schnellen Knopfdruck aber auch abgestellt werden.  Dafür sorgt die gut platzierte am Kabel befestigte Fernbedienung.  Doch wir lassen die Beleuchtung an, alleine schon weil sie so cool aussieht. Das Headset ist nicht auf ein System zugeschnitten sondern kann durch den USB Anschluss quasi überall angeschlossen werden. Egal ob Konsole oder PC.

Der 7.1 Virtual Stereo Sound bietet dabei ein ganz besonderes Soundgefühl. Ankommende Gegner aus dem Hinterhalt oder Gefahren von oben hört man noch intensiver als mit anderen Headsets und auch Explosionen bringen deutlich mehr Wumms mit. Bei Spielen wie Assassin´s Creed kommt dann besonders gut zur Geltung, da ihr eure Gegner da schon vorher erahnen könnt, wenn ihr euch bei gewissen Szenen verstecken müsst. Sehr gut umgesetzt von SureFire. Auch Spiele wie FIFA 21 bringen durch die besondere Stadion Atmosphäre noch einen gewissen Extra Kick mit.

Der Kopfhörer liegt bequem auf den Ohren auf und bringt 50 mm große, weiche Ohrpolster mit. Auch nach stundenlangen Tragen gibt es keinerlei Probleme mit Druckstellen oder anderen Dingen. Durch die einstellbaren Bügel wird die perfekte Position garantiert. Auch das geringe Gewicht sorgt für einen hohen Tragekomfort. Die oben schon erwähnte Fernbedienung sorgt für schnelle Änderung der Lautstärke, Beleuchtung oder Stummschaltung. Die Beleuchtung bietet euch übrigens 3 Modis an – entweder ihr entscheidet euch für eine Farbe, einen coolen Farbwechsel oder ihr verzichtet komplett auf die RGB Beleuchtung.

Das abnehmbare und flexible Mikrofon ist ein sogenanntes Schwanenhalsmikrofon und bietet einen kristallklaren Klang der Stimme an. So klappt die Kommunikation mit euren Mitspielern perfekt und ohne lästige Störgeräusche. Habt ihr kein Bock mehr auf Gequatsche wird entweder die Stummschaltung gedrückt oder das Mikrofon mit einem schnellen Handgriff vom Headset entfernt.

In unserem Test haben wir nicht nur ausgiebig mit dem SureFire Harrier 360 gezockt sondern auch stundenlang Musik über Spotify gehört. Ausgewogener Klang der die Höhen und Tiefen gut widerspiegelt und auch beim Bass keine Abstriche macht. Zwar liefert das Headset kein 3D Audio – aber es kommt trotzdem schon sehr nah dran.  Das Headset ist unter anderem bei Amazon für knapp 55 Euro erhältlich.*

Hier noch mal die technischen Details im Überblick:

  • Abmessungen L x B x H (mm): 220 mm x 155 mm x 95 mm
  • Gewicht: 369 Gramm
  • Kopfhörertyp: Kabelgebunden
  • Kopfhöreranschluss: USB
  • Kabellänge: 2 m
  • Farbe: Carbon
  • Audio: 7.1 Virtual Stereo Surround Sound
  • Beleuchtung: RGB-Beleuchtung mit fließenden Farbübergängen – 3 Modi (feste Farbe, Farbwechsel, aus)
  • Audio-Software: Nein
  • Surround Sound: Ja – virtuell
  • Rauschunterdrückung: Nein
  • Kopfhörer-Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz
  • Batterielebensdauer des Kopfhörers: Nicht zutreffend
  • Kopfhörer-Empfindlichkeit: 102 ± 3 dB
  • Funkreichweite des Kopfhörers: Nicht zutreffend
  • Impedanz: 24 Ohm ± 15 % bei 1 kHz
  • Kopfhörertreiber: 50mm
  • Mikrofontyp: Abnehmbares, biegbares Kugelmikrofon
  • Mikrofon-Impedanz: ≤2.2 Kohms
  • Mikrofon-Frequenzgang: 100-10k Hz
  • Mikrofon-Empfindlichkeit: 42 ± 3 dB
  • Ohrmuscheln: Große, Schaumstoff gepolsterte Over-Ear-Ohrmuscheln
  • Ohrmuschel-Durchmesser: 50 mm
  • Ohrpolster-Material: PU-Leder
  • Lautstärkeregelung: Am Kabel befindliche Fernbedienung
  • Weitere Bedienelemente: Mikrofon-Stummschaltung
  • Kompatibilität: PC, Laptop, PS4- und PS5-Spielekonsolen

*Durch den Klick auf den Link unterstützt ihr uns mit einer kleinen Provision damit wir unsere Serverkosten bezahlen können. Vielen lieben Dank.

Dankeschön auch an SureFire für die Bereitstellung des Testmusters.

90%

Das SureFire Harrier360 ist ein cooles Headset, was auch nicht viel aus eurem Geldbeutel verlangt. Für knapp 55 Euro bringt eine Menge Funktionen mit und kann mit einem ausgewogenen Klang überzeugen. Auch der Tragekomfort ist sehr angenehm und die RGB Beleuchtung kommt noch als Extra dazu. Für den Preis macht ihr garantiert nix verkehrt.

  • Leistung
  • Funktionen
  • Preis
Hinterlasse einen Kommentar