Gamewarez Sitzsack Morph im Test – Wenn sich ein Sitzsack transformiert

2

Gamewarez ist die Marke wenn es um Gaming-Zubehör in Sachen Bequemlichkeit geht. Sitzsäcke in verschiedenen Variationen lassen das Zocker-Herz höher schlagen. Wir durften eine ganz besondere Variante ausprobieren und haben den Gamewarez MORPH zum Testen bekommen. Und hier ist der Name Programm – warum das so ist werden euch die nächsten Abschnitte näher bringen.

Gamewarez bringt mit dem MORPH Sitzsack zwei Polsterstücke zusammen. Entweder ihr nutzt ihn als einfachen Sitzsack oder formt ihn schnell in einen bequemen Hocker um. Eine sogenannte Transformation in Windeseile. Und es liegt an euch welche Bequemlichkeitsstufe ihr gerade zünden wollt. Genau genommen bietet euch der MORPH als Fußhocker noch eine weitere Möglichkeit. Geliefert wird der MORPH in einem schicken großen Karton, der nix wiegt aber ziemlich sperrig ist. Wir hatten ihn vor unserer Tür liegen und waren zunächst verwundert was uns denn da erwartet. Nach dem Hochheben war aber klar – da ist doch ein MORPH drin versteckt.

Und das war er auch – ein leichter Polster-Sitzsack strahlt uns an und freut sich unsere Bekanntschaft zu machen. Sofort haben wir ihn ins Zockerzimmer gebracht um sich für seine Aufgaben bereit zu machen.  Die Veränderung wird schnell über den Reißverschluss vorgenommen und so verwandelt sich der Sitzsack zum Hocker oder Fußteil oder umgekehrt. Das pflegeleichte Material sieht edel aus und passt sich perfekt der Zocker-Umgebung an. Die feine Samtoberfläche ist qualitativ hochwertig und die extra große Sitzfläche sowie die neu designte Rückenlehne sorgen für optimale Bequemlichkeit.

Mit einer Sitzhöhe von 42 cm sitzt man im ersten Moment vielleicht ein wenig tief, aber euer Körper gewöhnt sich schnell dran und schnell wollt ihr gar nicht mehr aufstehen. Das weiche Polster passt sich euren Körper an und schmiegt sich förmlich an. Da können auch mal schnell die Augen zufallen und ein kleines Nickerchen wird gemacht. Hauptsächlich wollen wir den MORPH aber zum Zocken nutzen und das hat hervorragend geklappt. Euer Smartphone oder Controller lässt sich ebenfalls sicher in den großen Seitentaschen verstauen.

Wem das Ganze noch zu weich ist, der kann den MORPH „füttern“ und Befüllen. Somit gibt es eine etwas härtere oder halt auch weichere (wenn ihr weniger Füllung nutzt) Sitzfläche. Dank der robusten und reißfesten Polsterung macht der MORPH jahrelang eine gute Figur und wird nicht schnell abgenutzt.  Und er passt sich dank seiner kompakten Form an jedes Umfeld an und kann quasi überall genutzt werden.

Fazit:

Der Gamewarez MORPH ist ein Verwandlungskünstler und bietet drei Variationen an. Entweder als bequemer Sitzsack, als Hocker oder als Fußhocker. Qualitativ hochwertige Verarbeitung sorgt für robuste und reißfeste Polsterung die euch begeistern wird. Wir wollen auf jeden Fall nicht mehr ohne unseren MORPH.

Kommentare anzeigen (2)