Das Spielemagazin für PS4, XBoxOne, 3DS, WIIU und Brettspiele

Sandberg Tablet-Stift im Kurztest

Früher waren Kugelschreiber oder Stifte hauptsächlich für das Schreiben gedacht. Das ist natürlich immer noch so. Aber jetzt haben Stifte auch noch eine andere Funktion. Sie dienen bei Tablets oder Smartphones als Eingabegerät. Genau so einen Tablet-Stift haben wir jetzt von unserem Hardware-Partner Sandberg bekommen. 

Er sieht aus wie ein normaler Kugelschreiber, kann aber gar nicht auf normalen Papier schreiben. Der Tablet-Stiftaus dem Hause Sandberg ist ein praktisches Eingabegerät für alle gängigen Tablets oder Smartphones. Der Stift hat auch eine kleine typische Metallklammer, um ihn jederzeit an die Westentasche klemmen zu können. So habt ihr ihn jederzeit griffbereit und könnt ihn überall sofort benutzen.

Der Stift hat vorne natürlich keine Mine sondern ist mit einer kleinen Gummihülle ummantelt. Diese sorgt für lockere und genaue Bewegungen auf dem Display. Zwar ist es zunächst ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber hinterher wollt ihr den Tablet-Stift nicht mehr missen. Besonders sein geringes Gewicht lassen das kleine Hilfsmittel wie eine Feder wirken.

Neben der einwandfreien Steuerung ist es mit dem Tablet-Stift auch möglich Zeichnungen oder handschriftliche Notizen zu verfassen. Besonders an kalten Tagen bzw. bei schlechten Wetter ist das unterwegs eine echte Herausforderung eine Nachricht zu schreiben oder das Handy zu bedienen. Sandberg bietet für knapp 10 Euro eine gute Lösung für alle, die oft ihr Smartphone oder Tablet benutzen müssen.

Fazit:

Der Tablet-Stift aus dem Hause Sandberg ist ein federleichter Begleiter für die Westentasche und sorgt mit genauen Eingaben und problemloser Bedienung für schnelle Bedienung auf dem Tablet oder Smartphone. Besonders in der kalten Jahreszeit müsst ihr euch nicht mehr extra eure Handschuhe ausziehen um eine E-Mail oder ähnliches zu beantworten.

Wertung:

Sehr gut

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.