Suicide Squad: Kill the Justice League offiziell angekündigt

0

In einem der letzteren Beiträge haben wir euch alle wichtigen Details zum neuen Batman-Ableger Gotham Knights und dessen Ankündigung mitgeteilt. Neben diesem neuen Open-World-Action-RPG kündigten DC und Warner Bros. Games ein weitere Spiel im DC-Universum an. Mit Suicide Squad: Kill the Justice League bekommen wir nicht nur ein Videospiel-Ableger der bekannten Antiheldentruppe Suicide Squad, sondern auch einen bekannten Entwickler präsentiert.

Suicide Squad: Kill the Justice League bedient sich an der Comic-Vorlage Suicide Squad. Die bekannte Comic-Reihe befasst sich mit einer Gruppe aus verschiedenen DC Bösewichten, die gezwungen werden Helden zu spielen. Der Trailer, sowie der Titel machen deutlich, dass der namens gebende Suicide Squad sich gegen die Heldentruppe Justice League behaupten muss. Besonders Superman wird im Trailer als Bösewicht dargestellt.

Entwickelt wird das Spiel vom Entwickler der Batman-Arkham-Reihe: Rocksteady. Das Spiel soll 2022 für die PlayStation 5, Xbox Series X, sowie den PC veröffentlicht werden. Neben einer Singleplayer-Erfahrung, soll das Spiel einen 2-4-Spieler-Koop beinhalten. Dieser soll einen online mit Freunden zwischen den Charakteren Harley Quinn, Captain Bommerang, King Shark, sowie Deadshot wählen lassen. Rocksteady hat zudem verlauten lassen, dass Suicide Squad: Kill the Justice League nicht nur im selben Universum spielt, wie die Batman-Arkham-Reihe, sondern sich auch an desem Gameplay bedient. So wird man sich wie Batman in Third-Person durch eine Vielzahl Gegner prügeln. Außerdem wird man hierbei auf die verschiedenen und einzigartigen Spielweisen der Charaktere zurückgreifen können. Mehr Infos gab man auf dem Event DC Fandom nicht bekannt.

Erster Trailer zu Suicide Squad: Kill the Justice League