0

Wir durften diesmal was ganz Besonderes ausprobieren und haben von OSIM ein echt cooles Produkt bekommen. Mit dem OSIM uThrone Gaming Chair bekommt ihr auf den ersten Blick einen bequemen Gaming-Stuhl, der allerdings mit einem ganz besonderen Extra aufwartet. Während euer Arbeit am PC oder während euer ZockerSessions massiert euch der Stuhl mit mehreren Programmen und bietet somit einzigartige Möglichkeiten die ein Gaming-Stuhl vorher noch nicht so hatte. OSIM ist bei uns noch nicht so bekannt und wird bei vielen Leuten erstmal für fragende Blicke sorgen ? Wer ist das ? Woher kommen die denn ? Nun das ist relativ einfach erklärt. OSIM ist in Asien ziemlich bekannt und dort eine ziemlich bekannte Gesundheits-Marke. Und nun hat man sich gedacht: Bringen wir unsere neue Innovation doch einfach mal nach Europa. Und wir von Games-Mag haben hier geschrien und durften einen Stuhl zum Testen bekommen. Der Paketbote hat sich sehr gefreut uns den 35 Kilo Karton zuzustellen, aber wir haben ihm beim Transport in unserer Wohnung selbstverständlich geholfen. Schließlich muss der arme Mann öfter mal schwierige Pakete bei uns vorbeibringen.

Nachdem der Koloss von Karton in der Wohnung angekommen ist geht es auch direkt ans Auspacken. Und ihr müsst euch keine Sorgen machen. Selbst Leute mit zwei linken Händen werden den OSIM uThrone Gaming Chair in wenigen Minuten zusammengebaut haben. Es gibt eigentlich nur sechs Schrauben, viele große Teile und eine wirklich übersichtliche und gute Aufbauanleitung. Viel verkehrt machen kann man da eigentlich nicht. Und beim ersten Angucken der Dinge stellen wir fest: Das ist doch einfach nur ein normaler Gaming-Stuhl. Doch das ist er bei Weitem nicht. Sieht die Sitzfläche noch ganz normal aus, bemerkt ihr das Gewicht bei der Rückenlehne. Hier sind die Massagepunkte verbaut, die euch demnächst duchkneten werden. Nachdem wir den uThrone zusammengebaut haben geht es ans Probe sitzen und ausprobieren der Möglichkeiten. Es erwarten euch dabei ganz normale übliche Funktionen wie das Verstellen der Höhe und das Kippen nach hinten.

Beim ersten Sitzen fühlt man sich direkt wohl und man merkt sofort das der uThrone sehr bequem ist. Doch das Beste kommt ja erst noch. Dafür müsst ihr beim Zusammenbauen das Netzteil verbinden, welches sich dann unter eurem Stuhl seinen Platz sucht. Das Kabel liegt frei und es hätte ruhig eine Befestigung mit Klettveschlüsse geben können – das ist aber kein großer Punkt und kann auch schnell selbst gelöst werden. Dann haben wir den Stecker genommen und den uThrone Gaming Chair gestartet. Und zunächst haben wir uns gefragt: Wo ist denn nun die Möglichkeit der Massage? Das hat OSIM perfekt gelöst und die passende Steuereinheit für die Massage an der rechten Armlehne versteckt. So lässt sich der obere Teil einfach nach hinten schieben und es erscheint eine Art Kontrollfeld mit Drucktasten, welche mit einer LED anzeigen das sie betriebsbereit sind.

Und die vielen Symbole zeigen uns auch direkt an das der OSIM uThrone Gaming Chair eine Menge Funktionen bietet. Um das Ganze ein wenig abzukürzen wollen wir beim ersten Mal wissen was denn so passiert. Und deswegen nutzen wir direkt die automatische Funktion, die euch insgesamt drei Varianten bietet. Dabei gibt es Nacken & Schulter, Aktivieren und Lende. Alle Programme gehen 15 Minuten und massieren genau diese Punkte. Und ja es ist eine Wohltat. Auch wenn es beim ersten Mal ein wenig schmerzhaft ist und ihr euch dran gewöhnen müsst, wollt ihr hinterher jeden Tag massiert werden. Euer Körper dankt es euch und ihr fühlt euch entweder vor oder während des Arbeiten am PC entspannt.

Wir haben den Testbericht übrigens geschrieben und dabei die Nacken & Schulter Massage Funktion genutzt. Und selten haben wir so entspannt einen Artikel geschrieben. Habt ihr viele Verspannungen oder Rückenschmerzen solltet ihr die Massage natürlich mit Bedacht nutze und eventuell die manuelle Funktion nutzen. Hier könnt ihr alles nach euren Belieben einstellen und entscheiden ob ihr lieber im unteren oder oberen Bereich massiert werden wollt.

Neben den automatischen Massage-Programmen gibt es noch die beiden Funktionen Press-Grip und Rolling & Tapping. Beim ersten bewegen sich die Rollen im Kreis und führen eine wohltuende Druckmassage aus. Rolling und Tapping bringt euch eine Massage mit Rollen und Klopfen und ist etwas markanter und deutlich spürbarer. Hier werdet ihr aber öfters von Gebrauch machen, da ihr euch nach der Massage deutlich entspannter fühlt. OSIM zeigt deutlich warum sie seit vielen Jahren in Asien zu einer bekannten Gesundheits-Marke gehören.

Und wenn ihr euch während der Massage noch mit der passenden Entspannungs-Musik berieseln lassen wollt dann hat OSIM noch ein kleines Gimmick in den Stuhl gepackt. Neben der einzigartigen Massage-Funktion gibt es noch einen Bluetooth-Lautsprecher. Diese hat natürlich jetzt keine überragende Leistung und bietet auch keinen herausragenden Sound, aber das ist gar nicht so schlimm. Für ruhige Musik im Hintergrund bei der Massage ist es absolut optimal. Wir haben es mit einem Wasserrauschen probiert und haben uns dabei richtig wohlgefühlt.

Um euch das Ganze noch ein wenig schmackhafter zu machen haben wir zusammen mit OSIM einen coolen Deal für euch auf die Beine gestellt. Nutzt den Promocode GMAGxOSIM und bekommt 30 Euro Rabatt auf alle Einkäufe bei uThrone . Der Promocode kann nicht mit anderen bestehenden Aktionen oder Werbegeschenken verwendet werden.

Fazit:

Der OSIM uThrone Gaming Chair bietet ein einzigartiges Konzept. Neben einem schon hervorragenden Gaming-Stuhl gibt es noch eine Massage-Funktion mit unterschiedlichen Optionen und dazu als Bonus auch noch einen eingebauten Bluetooth-Lautsprecher. OSIM fährt ganz groß auf und zeigt was möglich ist. Ihr müsst zwar mit 899 € schon etwas mehr ausgeben, dafür bekommt ihr aber einen Massage-Stuhl mit toller Wirkung und vielen Extras. Wir haben uns richtig wohlgefühlt und fanden die Massage wohltuend, entspannend und abwechslungsreich. Und für einen guten Massage-Sessel müsst ihr sogar noch viel mehr Geld ausgeben. Für uns ist der OSIM uThrone Gaming-Chair ein absolutes Highlight und wir freuen uns jeden Tag über eine coole Massage plus eine hervorragende Sitzqualität.

About author

Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag

Loading...