Doom 64 bei uns im Test

von Markus
0 Kommentar/Kommentare:

Wir feiern eine Premiere auf Games-Mag. Unser erstes Review eines Google Stadia Games steht an. Wir haben einen Review-Code zu Doom 64 bekommen und katapultieren uns zur├╝ck zu den Anf├Ąngen eines echten Shooter-Klassikers. Doch kann die Neuauflage auch ├╝berzeugen? Wir finden es heraus.

Doom 64 erschien im Jahre 1997 f├╝r Nintendo 64. Es war also keine C64 Version, aber das wusstet ihr sicher schon selbst. ├ťbrigens erschien dieser Titel damals ohne Jugendfreigabe und wurde nie indiziert. Die Vorg├Ąnger von Doom allerdings schon. Deswegen hat Doom 64 irgendwie auch einen kleinen Kult-Status erlangt. F├╝r Google Stadia ist die Version f├╝r 4,99 ÔéČ im Store zu finden. Au├čerdem haben Vorbesteller von Doom Eternal den Titel als kostenlose Zugabe bekommen.

DOOM 64 3 scaled 1 Doom 64 bei uns im TestDOOM 64 4 scaled 1 Doom 64 bei uns im TestDOOM 64 1 scaled 1 Doom 64 bei uns im TestDOOM 64 2 scaled 1 Doom 64 bei uns im Test

 

Doom 64 spielt nach den Ereignissen von Doom 2 und ihr habt nur ein Ziel: Alle Monster die euch entgegenkommen ins Jenseits zu bef├Ârdern. Und davon kommen eine ganze Menge. Ihr als letzter ├ťberlebender habt die Aufgabe die Basen Phobos und Deimos von Monstern zu s├Ąubern. Klingt einfach – ist es auch. In guter alter Doom Manier lauft, rennt und springt ihr durch die Gegend und sammelt jede Menge Waffen und Items ein. Nat├╝rlich d├╝rft ihr auch die obligatorische Kettens├Ąge nutzen um die Monster in zwei H├Ąlften zu schneiden.

Grafisch ist Doom 64 genauso gehalten wie der Titel auf der Nintendo 64 Konsole. Pixelige Monster, seltsam aussehende Splatter-Effekte und 8 Bit Soundeffekte. Aber: Grafisch alles in 4k. So sehen die pixeligen Untergr├╝nde irgendwie doch viel cooler als damals. Aber das macht den Charme dieses Games aus – Doom 64 holt uns zur├╝ck in die gute alte Shooter-Zeit und ist auch heute noch ein Spiel was man nicht einfach so wieder wegdr├╝ckt. Dank Google Stadia gibt es eigentlich gar keine Ladezeiten und das Spiel kommt fl├╝ssig und jederzeit problemlos auf euren Bildschirm. Insgesamt 32 Level warten auf euch und holen den Shooter-Klassiker ins Jahr 2020.

Doom 64 ist quasi ein Best-of von Doom 1 und Doom 2 und ist perfekt geeignet seinen Frust freien Lauf zu lassen. Habt ihr also genug von der Corona Quarant├Ąne dann ladet eure Waffen durch und ballert hordenweise Monster aus dem Weg. Sammelt verschiedene Schl├╝sselkarten, sammelt neue Rekorde oder donnert mit der Kettens├Ąge durch dunkle R├Ąume und Labore. F├╝r 4,99 ÔéČ kann man nicht wirklich was verkehrt machen. Und auch die f├╝r die heutige Zeit seltsame Grafik dr├╝cken wir gen├╝sslich ein Auge zu. An manchen Stellen wird es ein wenig un├╝bersichtlich und ihr verliert die Orientierung. Das ist uns ├Âfters mal passiert und hat uns ein wenig genervt. Aber aus Frust darauf wird einfach das n├Ąchste Monster weggeballert und alles ist wieder gut.

Das wirst Du auch m├Âgen:

La├č einen Kommentar da:

Um dir ein optimales Erlebnis zu bieten, verwenden wir Technologien wie Cookies, um Ger├Ąteinformationen zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Wenn du diesen Technologien zustimmst, k├Ânnen wir Daten wie das Surfverhalten oder eindeutige IDs auf dieser Website verarbeiten. Wenn du deine Zustimmung nicht erteilst oder zur├╝ckziehst, k├Ânnen bestimmte Merkmale und Funktionen beeintr├Ąchtigt werden. N├Ąheres findest Du in unserer Datenschutzerkl├Ąrung Akzeptieren Mehr erfahren