0

SteelSeries, der weltweit führende Hersteller von Gaming- und E-Sports-Peripheriegeräten und Schöpfer des vielfach preisgekrönten Arctis-Headsets, stellt heute ein innovatives Headset vor, das das Sounderlebnis von Gamern weltweit erneut revolutionieren wird: Das Arctis Nova 7, der Nachfolger eines der meistverkauften Gaming-Headsets aller Zeiten.

Vier Jahre lang haben unsere Entwickler an diesem Headset getüftelt – Das Ergebnis ist nichts anderes als ein Produkt, das die Standards im Headset-Bereich deutlich übertrifft und dabei Lösungen für die sich ständig verändernden Anforderungen an die Peripheriegeräte von heute bietet. Die neue Nummer 1 in Sachen Headsets wird durch das Nova-Audiosystem und HiFi-Audio als Teil der Sonar Audio Software Suite unterstützt und bietet darüber hinaus 360-Grad Surround-Sound, mit dem Gamern nicht das winzigste Detail entgeht. Wir haben bereits eine Menge SteelSeries Produkte getestet – schaut doch mal rein.

Dank der Wireless-Verbindung und simultanem Audio können Spieler zwei Audioquellen gleichzeitig nutzen, indem sie die 2,4 GHz Wireless-Verbindung parallel zur Bluetooth-Verbindung laufen lassen. So kann man per USB-C bequem zwischen PC, Mac, PlayStation und Switch wechseln. Neben einem erstklassigen Hörerlebnis ist auch die Kommunikation immens wichtig, weshalb das ClearCast-Mikrofon der zweiten Generation KI-gestützte Geräuschunterdrückung und eine erstklassige Qualität bei der Sprachübertragung bietet. Das bidirektionale Mikrofon greift auf dieselbe Technologie zurück, die auch von Formel 1-Teams verwendet wird. In Kombination mit der Sonar Software blendet es Hintergrundgeräusche und störende Sounds wie klickende Tastaturen oder Ess- und Trinkgeräusche der Teammitglieder aus. Darüber hinaus haben unsere Ingenieure dem Mikrofon ein neues Design spendiert: Es lässt sich nun nahtlos vollständig in das Headset-Gehäuse einfahren, wodurch dem Headset für unterwegs eine unauffällige Ästhetik verliehen wird.

Zusätzlich zum Arctis Nova 7 erweitert SteelSeries das Nova-Produktportfolio und setzt mit dem Arctis Nova 3 und 1 neue Maßstäbe in Sachen Gaming-Audio. Die Gamer haben gesprochen. SteelSeries hat geantwortet. Schlechte Klangqualität, klirrende Bässe, mangelnde Kompatibilität mit mehreren Plattformen oder ein unangenehmes Gefühl bei längerem Tragen: Der neue Zuwachs der Arctis Nova Headset-Familie löst zahlreiche Probleme, mit denen Gamer sich bisher herumschlagen mussten. SteelSeries hat das Feedback der Gamer ernst genommen und mit einer völlig neuen Reihe von Headsets ein nie dagewesenes Klangerlebnis geschaffen, mit dem eine Reihe unterschiedlicher Anforderungen und Budgets berücksichtigt werden.

Von links nach rechts: Arctis Nova 1 | Arctis Nova 3 | Arctis Nova 7

Egal ob Arctis Nova 7, Nova 3 oder Nova 1: Jedes Headset aus dieser Reihe liefert Leistung für die höchsten Ansprüche. Jedes Headset in der neu gewachsenen Nova-Familie nutzt standardmäßig das Nova-Audiosystem, das eine perfekte Harmonie zwischen Soft- und Hardware schafft und sich damit deutlich von der Konkurrenz absetzt. Gamer erhalten dadurch Zugriff auf „Almighty Audio“. Die Kombination der eigens entwickelten HiFi-Lautsprechertreiber bietet eine noch nie dagewesene Klangklarheit. Sie ermöglichen zudem 360-Grad Surround-Sound und damit ein immersives Klangumfeld. Ermöglicht wird das durch die Sonar Audio Software Suite, die erstmals auf einen parametrischen Profi-Equalizer zurückgreift, der umfangreiche Klangeinstellungen entlang des gesamten Frequenzbands erlaubt, wodurch Gamer einen deutlichen Vorteil über Ihre Mitspieler und Gegner erhalten.

Egal ob Noob oder angehender E-Sports-Profi, Gamer mit kleinem Geldbeutel oder Kenner mit hoher Kaufbereitschaft für exklusive Peripheriegeräte, audiophile Klangexperten oder Soundbanausen: Unsere Kunden verdienen Produkte, die ihre Anforderungen und Bedürfnisse nicht nur erfüllen, sondern übertreffen und ihr Gaming-Erlebnis verbessern, um über sich selbst hinauszuwachsen. Gamer können aus drei Optionen wählen und so das richtige Headset aus dem Nova-Produktportfolio für ihren Spielstil, ihr Budget und Ihre Anforderungen finden.

  • Arctis Nova 7 – Lassen Sie Standard-Audio hinter sich und geben Sie sich nur mit Almighty Audio auf dem Arctis Nova 7 zufrieden. Nutzen Sie zwei Audioquellen gleichzeitig, indem Sie die 2,4 GHz Wireless-Verbindung parallel zur Bluetooth-Verbindung laufen lassen. So können Sie per USB-C bequem zwischen PC, Mac, PlayStation und Switch wechseln. Mit 38 Stunden Akkulaufzeit und einer praktischen Schnellladefunktion werden Sie nie mehr aus dem Gefecht gerissen und können nach nur 15 Minuten Ladezeit 6 weitere Stunden Spielvergnügen genießen. Erleben Sie rauschfreie Teamkommunikation durch fortschrittliche KI-Algorithmen, mit denen das verbaute ClearCast 2-Mikrofon sowohl ein- als auch ausgehenden Sound bereinigt. Das ComfortMax System umfasst 4 verschiedene Anpassungsstufen, damit jeder das leichte Headset perfekt an seine Kopfform anpassen kann. Die AirWeave Memory Foam-Ohrpolster sorgen dabei für zusätzlichen Komfort, auch über längere Spielsessions. Das ursprüngliche SteelSeries Arctis 7 hat bisher die meisten Preise als bestes Headset aller Zeiten eingeheimst – willkommen in der Zukunft des Gaming-Audio. (Verfügbar für PC, PlayStation und als Xbox-spezifische Modelle).
  • Arctis Nova 3 – Dank der PrismSync RGB-Beleuchtung mit über 16,8 Millionen frei anpassbaren Farben können Sie die perfekte Headset-Ästhetik ähnlich wie beim Nova 3 schaffen. Almighty Audio wird jetzt demokratisiert: Durch die leistungsstarken KI-Algorithmen werden Hintergrundgeräusche, egal ob von Ihnen oder Ihren Teammitgliedern, effektiv ausgeblendet. Gamer können dank USB-C-Kompatibilität Almighty Audio auf nahezu jeder Plattform genießen und tief in Ihre Gaming-Welten eintauchen: PC, PlayStation, Mac, Nintendo Switch, Mobilgeräte oder iPad – alles kein Problem. Das ComfortMax System sorgt für ein angenehmes Tragegefühl den ganzen Tag.
  • Arctis Nova 1 – Almighty Audio für jedermann. Das Arctis Nova 1 bietet nicht nur eine überragende Klangqualität, sondern auch das ComfortMax System, das vier verschiedene Anpassungsstufen ermöglicht, damit jeder das leichte Headset perfekt an seine Kopfform anpassen kann. Die AirWeave Memory Foam-Ohrpolster sorgen dabei für zusätzlichen Komfort. Das Mikrofon mit Geräuschunterdrückung in Radioqualität reduziert störende Hintergrundgeräusche, damit die Stimmübertragung auch bei längeren Gaming-Sessions störungsfrei bleibt.  Im Arctis Nova 1 verbaut ist ein 3,5-mm-Stecker, mit dem das Headset an nahezu jede Plattform (PC, PlayStation, Xbox, Nintendo Switch, Mobilgerät) angeschlossen werden kann. (Verfügbar in schwarz oder weiß und für PC, PlayStation und als Xbox-spezifisches Modell)

Das Arctis Nova, Nova 3 und Nova 7 sind ab sofort zu folgenden Preisen auf SteelSeries.com und bei Partnern auf der ganzen Welt erhältlich:

  • Arctis Nova 7 – 199,99 € in der EMEA-Region
  • Arctis Nova 7P – 199,99 € in der EMEA-Region
  • Arctis Nova 7X – 199,99 € in der EMEA-Region
  • Arctis Nova 3 – 109,99 € in der EMEA-Region
  • Arctis Nova 1 – 69,99 € in der EMEA-Region
About author

Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag

Loading...