CATWEAZLE – Otto feiert gelungenes Comeback auf der Kino-Leinwand

0

Endlich sind die Kinos wieder auf und gleich ein dickes Highlight steht an. Otto Waalkes kehrt auf die Leinwand zurück und ist der Hauptdarsteller in CATWEAZLE. Wir durften den Film in einem Vorab-Stream schon vor Kinostart schauen und teilen euch hier unseren Eindruck von dem Film mit.

Otto Waalkes ist eine Legende und es war still geworden um den Komiker. Das lag zu einem an Corona und deren Folgen sowie einer schöpferischen Pause. Doch mit CATWEAZLE nimmt der Ostfriese nun endlich auch wieder eine Hauptrolle an und könnte damit einen echten Hit gelandet haben. Mit einer hochkarätigen Besetzung und einer Menge Humor bringt CATWEAZLE das Publikum zum Lachen und Staunen. Und die Älteren kennen CATWEAZLE ja noch von damals, als er in insgesamt 26 Folgen einer britischen Serie im Jahre 1970 und 1971 für Begeisterung sorgte.

Und auch diesmal ist seine Kröte Kühlwalda mit am Start und hilft dem schrulligen CATWEAZLE in verzwickten Situationen. Doch kommen wir erstmal zur Handlung des Films. Otto alias CATWEAZLE hat sich aus dem 11. Jahrhundert in die jetzige Zeit gezaubert. Allerdings natürlich nicht freiwillig. Bei seiner Ankunft in der heutigen Welt verliert er dabei seinen Zauberstab, der von Benny Lenz gefunden wird. Dieser wird gespielt von Julius Weckauf, der bereits im Film „Der Junge muss an die frische Luft“ den jungen Hape Kerkeling erfolgreich gespielt hat.

Den Zauberstab nimmt der aufgeweckte Junge mit nach Hause und stellt ihn ins Badezimmer. Dort entdeckt sein Vater Robert Lenz (gespielt von Henning Baum) den Stab und nimmt ihn mit um ihn als Brennholz an die Trautmanns zu verkaufen. Die Trautmanns sind die Eltern von Lisa (gespielt von Gloria Terzic) und Lisa ist der Schwarm von Benny und somit treten automatisch ein paar Probleme auf.

Die Trautmanns geben den Stab aber an ein Museum weiter und schon kann der Spaß beginnen. Benny muss nun irgendwie versuchen den Stab wieder zu bekommen. Die Kunsthistorikerin Katharina Metzler (gespielt von Katja Riemann) hat allerdings ganz andere Pläne und will den Stab gewinnbringend auf einer Auktion versteigern lassen. Benny und Lisa erfahren die ganze Wahrheit über den Stab und wollen CATWEAZLE nun helfen seinen geliebten Zauberstab zu beschaffen.

Eine spannende Geschichte beginnt und ein Abenteuer jagt das nächste. Wir wollen hier nicht zuviel verraten, aber der Film nimmt euch mit auf eine lustige Reise zwischen dem 11. Jahrhundert und der heutigen Zeit. Otto Waalkes spielt eine hervorragende Rolle als CATWEAZLE und hat nix verlernt. Genial seine Mimiken und Sprüche und es gibt immer was zu Lachen. Auch die anderen Schauspieler machen ihre Sachen grandios und ein kurzweiliger 96 minütiger Kinofilm ist am Ende das Resultat. Und wenn der Film am 13. Dezember als Streaming-Version erscheint lohnt sich das  zweite Gucken auf jeden Fall.

Am Ende entscheiden natürlich immer die Geschmäcker ob so ein Film am Ende auch sehenswert ist. Wer Otto Waalkes mag wird begeistert sein. Alle die mit seinem Humor nix anfangen können werden wohl auch nicht begeistert vom Film sein. Aber das erklärt sich von selbst. Ich persönlich bin mit Otto aufgewachsen und kann CATEWEAZLE nur empfehlen und werde im Dezember auch noch mal reinschauen.

Ein Dank geht an Tobis Film für die Möglichkeit den Film in einem Vorab-Stream sehen zu können.

Hinterlasse einen Kommentar