Live by the Sword: Tactics bei uns in der Preview

von Robin S.
0 Kommentar/Kommentare:

Ihr habt The DioField Chronicle und TRIANGLE STRATEGY durch oder ihr seid einfach auf der Suche nach einem klassischen Strategie-Rollenspiel im Stile von Final Fantasy Tactics? Dann k√∂nnte Live by the Sword: Tactics genau das richtige f√ľr euch sein. Aber aufgepasst, denn das Spiel von Entwickler Labrador Studios und Publisher GRAVITY GAME ARISE kommt noch etwas simpel und mit wenigen Inhalten daher. Wenn das aber nicht st√∂rt und sich einfach mal wieder in rundenbasierte Schlachten st√ľrzen m√∂chte, der sollte sich diese Vorschau zum Spiel Live by the Sword: Tactics am besten ganz genau anschauen.

Live by the Sword Tactics bei uns in der Preview 1 Live by the Sword: Tactics bei uns in der Preview

Bald klopft die Vollversion an die T√ľr!

Bald ist es so weit und Live by the Sword: Tactics rutscht von der Early Access Version direkt in die Vollversion. Richtig geh√∂rt: Noch ist das Spiel im Early Access und dadurch noch nicht in seiner finalen Fassung. Damit darf sich der Titel auch noch kein komplettes Spiel zu nennen. Als Releasedatum wird vom Entwickler und Publisher das dritte Quartal dieses Jahres angegeben. Witzigerweise wurde mit unserem Key auch das Datum 28. Oktober 2022 genannt, da dieses Datum jedoch noch in keinem offiziellen Post genannt wurde, w√ľrden wir diesen Release mit Vorsicht genie√üen.

Das Studio hinter dem Spiel hat sich f√ľr Early Access entschieden, da sie ein noch relativ kleines Studio sind und gerne das Feedback der Spieler:innen w√§hrend der Entwicklung h√∂ren w√ľrden. Das scheint auch recht gut geklappt zu haben, schlie√ülich sind die Stimmen auf der Steam Page bisher positiv, wenn auch noch rar ges√§t. Was daf√ľr nicht rar ges√§t ist, sind die verschiedenen Spielmodi, welche das Spiel begleiten. Neben einem Storymodus, einem Taktikermodus und dem Roguelike-Modus unter dem Namen Abenteuermodus, gibt es bereits einen lokalen, wie auch online spielbaren Multiplayer im Spiel. Damit wurden alle versprochenen Inhalte der Entwickler implementiert und die vollst√§ndige Ver√∂ffentlichung kann endlich geschehen.

Derzeit kostet der Titel 20,99 ‚ā¨ und diese Preisgestaltung wird auch nach dem Release beibehalten. Auch eine kostenlose Demo wird seitens der Entwickler angeboten, ihr m√ľsst also nicht ohne jegliche Erfahrung in das Spiel eintauchen. Wollt ihr euch direkt mit den Entwicklern und dem zuk√ľnftigen Entwicklungsprozess austauschen, bieten diese euch freien Zugang zu ihrem Discord-Kanal. Bei Interesse z√∂gert also nicht, euch der Community des Spiels anzuschlie√üen. Nun stellt sich aber noch eine Frage, wie spielt sich Live by the Sword: Tactics?

Live by the Sword Tactics bei uns in der Preview 2 Live by the Sword: Tactics bei uns in der Preview

Taktieren war noch nie so einfach!

William muss das erst k√ľrzliche gefallene K√∂nigreich, gemeinsam mit seiner Truppe an Helden und Au√üenseiter, vor einem neuen √úbel bewahren. Neben Piraten, warten auf unserem Weg Werw√∂lfe und zahlreiche anderer Gefahren. Schaffen wir das K√∂nigreich sch√ľtzten zu k√∂nnen oder sind wir sogar diejenigen, welche es zum Scheitern verurteilen? Bleiben wir doch direkt mal ehrlich: Die Geschichte ist nichts Besonderes und steckt voller Klischees. Klischees sind √ľblicherweise nichts Schlechtes, jedoch schafft es Live by the Sword: Tactics nicht, seine eigene Identit√§t zu finden. In den drei Akten der Geschichte kommt selten Spannung auf und auch die Figuren wirken wie ein unbeschriebenes Blatt, welches jegliche Farbe abwehrt. Wir h√§tten uns einfach lebendiger Figuren und eine emotionalere Geschichte gew√ľnscht.

Die Geschichte √ľberzeugt nicht. Das ist aber nicht so schlimm, schlie√ülich handelt es sich hierbei um ein taktisches Rollenspiel. Nat√ľrlich w√§re eine faszinierende Geschichte toll gewesen, jedoch liegt das Herz des Titels deutlich in den K√§mpfen. Vor jeder Runde k√∂nnt ihr 5 der spielbaren Charakteren eurem Kader hinzuf√ľgen. Nach dem ihre eure Wahl getroffen habt, d√ľrft ihr zus√§tzlich die Skills der Figuren festlegen und euch Hals √ľber Kopf in den Kampf st√ľrzten. Die K√§mpfe laufen rundenbasiert ab, ihr wartet also, bis ihr an der Reihe seid, bewegt eure Figur und greift gegnerische Truppen an. Beachtet jedoch H√∂henunterschiede, wie auch Objekte in der Umgebung, welche eure Reichweite blockieren k√∂nnten. Man bekommt richtig das Gef√ľhl, taktische K√§mpfe auszufechten und nach jedem Schritt zu √ľberlegen, welcher Zug wohl der n√§chste sein kann. Der Schwierigkeitsgrad bleibt indessen recht knackig und so kann es leicht passieren, dass sich eure Charaktere verabschieden oder der Gegner einen starken Schlag nach dem anderen auf euch prasseln l√§sst. In der Story kann es zus√§tzlich passieren, dass ihr mit wenigen Charakteren ganzen Armeen gegen√ľbersteht und euren besten Weg aus der aussichtslosen Lage finden m√ľsst. Ein tolles Kampfsystem, welches zwar gerne f√ľr die eigene Befriedigung ein Levelsystem h√§tte inkludieren k√∂nnen, nichtsdestotrotz ein Fest f√ľr Fans des Taktik-Rollenspiel Genre.

Live by the Sword Tactics bei uns in der Preview 3 Live by the Sword: Tactics bei uns in der Preview

Abenteuer oder Taktik gefällig?

Die Grafik des Spiels ist recht simpel und verzaubert euch mit charmanten Pixelcharakteren und detailreichen Animationen w√§hrend dem Kampf. Nur die st√§ndige Laufanimationen aller Charaktere werden auf Dauer nervig und h√§tten gerne gegen Stillstand oder abwechslungsreicheren Animationen ersetzt werden d√ľrfen. Der Sound wiederum ist recht knackig und √ľberzeugt mit schnellen, spannenden Beats und passenden Hintergrundkl√§ngen. Nur schaffen die Animationen nicht ganz, mit dieser Musik mitzuhalten, da sie oftmals etwas tr√§ge wirken und gerne etwas schneller ablaufen k√∂nnten.

Die Geschichte von Live by the Sword: Tactics geht lediglich rund 4 Stunden und ist damit deutlich geringer als Genrekonkurrent. Daf√ľr erwarten euch neben dem Storymodus zwei weitere Inhalte: Taktikermodus und Abenteuermodus. Im Taktikermodus m√ľsst ihr euch zahlreichen Herausforderungen stellen, wie das Besch√ľtzen eines Charakters oder das schlichte T√∂ten eines bestimmten Gegners. Der Modus ist damit eine nette kleine Abwechslung jedoch nicht mehr als das. Wer nach richtiger Unterhaltung sucht, der versucht sein Gl√ľck im Abenteuermodus. Dieser Modus gleicht einem Roguelike-Modus und so habt ihr die M√∂glichkeit nach jedem Kampf euer Geld f√ľr bestimmte Aktionen auszugeben. Ihr startet mit 3 Charakteren, wollt ihr also mit dem Geld einen neuen Charakter hinzukaufen oder doch lieber eure bestehenden Partymitglieder heilen. Ein fantastischer Modus, welcher auch definitiv zu den Hauptmodi des Spiels geh√∂rt, schlie√ülich haben die Entwickler bereits angek√ľndigt, diesen regelm√§√üig mit neuen Inhalten zu versehen. Selbstverst√§ndlich gibt es auch einen lokalen und online Multiplayer, welcher jedoch den √ľblichen und h√§ufig erw√§hnten K√§mpfen gleicht und damit f√ľr eine kleine Runde zwischendurch immer etwas taugt.

[ezcol_1fifth] [ezcol_end_left]
[/ezcol_1fifth] [ezcol_3fifth]

[/ezcol_3fifth] [ezcol_1fifth_end] [ezcol_end_left]
[/ezcol_1fifth_end]

Fazit

Live by the Sword: Tactics ist ein toller Titel f√ľr Genrefans und bietet genug Inhalt, um √ľber einen kleinen Zeitraum hinweg zu unterhalten. Wir w√ľnschen uns jedoch unbedingt mehr Inhalte zum Storymodus und auch der Abenteuermodus kann gerne weiter ausgebaut werden. Da dies jedoch schon von den Entwicklern geplant ist, haben wir hier nichts gro√ü zu meckern. Was jedoch vor dem Start des Spiels noch angepasst werden sollte, ist die Geschwindigkeit der Figuren, welche mit der Musik und den rundenbasierten K√§mpfen nicht mithalten kann. Die Geschichte kann gerne noch etwas √ľberarbeitet werden, auch wenn wir uns hier bewusst sind, dass die Anpassung unwahrscheinlich ist und damit eher nach dem Launch passieren k√∂nnte. Wenn ihr aber Taktik-Rollenspiele m√∂gt, seid ihr bei Live by the Sword: Tactics an der richtigen Adresse!

Das wirst Du auch mögen:

Laß einen Kommentar da:

Um dir ein optimales Erlebnis zu bieten, verwenden wir Technologien wie Cookies, um Ger√§teinformationen zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Wenn du diesen Technologien zustimmst, k√∂nnen wir Daten wie das Surfverhalten oder eindeutige IDs auf dieser Website verarbeiten. Wenn du deine Zustimmung nicht erteilst oder zur√ľckziehst, k√∂nnen bestimmte Merkmale und Funktionen beeintr√§chtigt werden. N√§heres findest Du in unserer Datenschutzerkl√§rung Akzeptieren Mehr erfahren