LENCO CR-650BK Radiowecker im Test

Der Lenco CR-650BK Radiowecker mit DAB+ Radio und einer kabellosen Auflademöglichkeit für Smartphones bei uns im Test. Warum der Wecker zwar zuverlässig seine Grundfunktionen nutzt, aber dennoch mit kleinen Schwächen zu kämpfen hat erklären wir euch in den folgenden Zeilen.

Radiowecker – Fluch und Segen zugleich

Ein Radiowecker ist Segen und Fluch zugleich. Segen weil er uns zuverlässig weckt und daran erinnert das wir aufstehen oder arbeiten müssen. Aber halt auch ein Fluch weil er uns aus den schönsten Träumen reissen kann und wir ihn am liebsten vor die Wand pfeffern würden. Dafür ist der LENCO CR-650BK aber viel zu schwer und würde dann schon zum Frühsport gehören. Das Gewicht beträgt 1,09 KG. Bei den Abmessungen ist er auch deutlich größer als ein normaler Radiowecker, was aber auch mit der Aufladefunktion für Smartphones zu tun hat.

So könnt ihr nämlich euren Stecker für das Smartphone in die Schublade verfrachten und euer Smartphone einfach auf den Wecker legen. Dafür sollte es natürlich auch die entsprechende Funktion besitzen. Der Wecker selbst bringt eine Menge Funktionen mit und hat eine DAB+ Radio Unterstützung.

Der DAB+ Tuner sorgt für einen rauschfreien und kristallklaren Radioempfang. Allerdings ist uns aufgefallen das der Radiowecker in unserem Test öfters mal keinen Empfang hatte. Auch wenn wir die Antenne ausgefahren haben, hat es manchmal nicht funktioniert. Woran es genau gelegen hat konnten wir bis jetzt noch nicht herausfinden. Beim vorherigen Lenco DAB+ Radio hatten wir überhaupt keine Empfangsprobleme. Vielleicht ist unser Schlafzimmer schuld. Und da kommen wir schon zum zweiten Schwachpunkt: Die Tasten sind zwar gut erreichbar aber im Dunkeln nicht zu lesen. Beleuchtete Tasten hätten da einen klaren Vorteil gebracht. Zwar weiss man nach einer Zeit welche Tasten gedrückt werden müssen, aber trotzdem wäre das hilfreich gewesen.

Viele Funktionen und gutes Display

Neben dem schon erwähnten DAB+ Radioempfang verfügt der LENCO CR-650BK Radiowecker über Bluetooth 5.0 Empfang und einen USB- und Micro-SD Anschluss. So könnt ihr also auch die Musik von eurem Smartphone problemlos abspielen. Das Gerät selber ist kompakt gebaut ist aber etwas größer als ein herkömmlicher Radiowecker. Dafür bringt er aber auch größere Lautsprecher mit und hat somit auch mehr Leistung unter der Aluminium Haube.

Die Lautsprecher bringen 2 x 5 Watt mit und haben einen guten und ansprechenden Klang. Wie beim DAB+ Radio so üblich gibt es auch hier ein übersichtliches 2 Zoll / 5,1 cm Display mit allen möglichen wichtigen Informationen. Die Uhrzeit wird schön groß mit weißer Beleuchtung wiedergegeben und kann in drei verschiedenen Stufen eingestellt werden. Die Uhrzeit ist somit auch im halben Tiefschlaf jederzeit gut zu erkennen. Ein passender Sleep Timer ist auch mit am Start und kann mit einem schnellen Knopfdruck eingestellt werden.

Die Schlummertaste ist das Must-Have 

Beim Radiowecker gibt es außerdem eine ziemlich wichtige Funktion: Die allseits beliebte Schlummertaste. Diese ist natürlich auch hier vorhanden und auch in einer vernünftigen Position bzw. Größe zu finden. Diesen Knopf werdet ihr sicherlich schon oft in eurem Leben gedrückt haben. Wie oft haben wir schon den Satz gesagt: 5 Minuten noch. Übrigens gibt es eine doppelte Weckfunktion. So kann euch euer Partner oder Partnerin mit geweckt werden und braucht keinen eigenen Radiowecker.

Alles in allem ist der LENCO CR-650BK Radiowecker ein treuer Begleiter auf dem Nachttisch, auch wenn er manchmal (zumindest bei uns) mit Empfangsproblemen zu kämpfen hat. Die kabellose Aufladefunktion für Smartphones finden wir aber ziemlich gut und wir müssen einen Stecker weniger anschließen. Zu haben ist der Radiowecker für 119,99 €.

Technische Daten

  • DAB+ / UKW-Radio
  • 20 Voreinstellungen mit 5 Kurzwahltasten
  • Bluetooth-Version 5.0
  • Bluetooth Reichweite bis zu 10 Meter
  • 2 x 5 Watt Lautsprecher
  • Kopfhöreranschluss 3,5 mm
  • Abmessungen (H x B x T) 75 x 170 x 180 mm

verwandte posts

Kann ich eine Huawei Watch 4 Pro für Unterwassersport mitbringen?

Soundcore Motion Boom 2 im Test

Evercade VS Premium Retro Konsole im Test

Um dir ein optimales Erlebnis zu bieten, verwenden wir Technologien wie Cookies, um Geräteinformationen zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Wenn du diesen Technologien zustimmst, können wir Daten wie das Surfverhalten oder eindeutige IDs auf dieser Website verarbeiten. Wenn du deine Zustimmung nicht erteilst oder zurückziehst, können bestimmte Merkmale und Funktionen beeinträchtigt werden. Näheres findest Du in unserer Datenschutzerklärung Mehr erfahren