Resident Evil-Titel erscheinen für PS5 und Xbox Series X/S

Die drei hochgelobten Titel Resident Evil 2Resident Evil 3 und Resident Evil 7 biohazard erscheinen im Laufe dieses Jahres für PlayStation 5 und Xbox Series X|S. Alle drei Titel wurden mit der Capcom-eigenen RE-Engine entwickelt und verfügen über hochmoderne Features wie Raytracing, hohe Framerate und 3D-Audio, um die preisgekrönten Erlebnisse noch intensiver zu gestalten. Für PlayStation 5-Spieler bieten alle drei Titel außerdem die fesselnde DualSense-Unterstützung für haptisches Feedback und adaptive Auslöser.

Spieler*innen, die die Games bereits auf PlayStation 4 oder Xbox One erworben haben, sind berechtigt, ein Upgrade ohne zusätzliche Kosten über die PS4 zu digitaler PS5 Upgrade-Option oder das Xbox Smart Delivery System zu erhalten. So können Fans die schaurigen Schrecken und die unglaubliche Grafik dieser beliebten Titel auf der modernen Generation neu erleben. Ein Upgrade-Patch wird auch für PC-Nutzer ohne zusätzliche Kosten erhältlich sein.

Resident Evil 2 basiert auf dem originalen, genredefinierenden Meisterwerk und wurde von Grund auf neu entwickelt, um ein noch intensiveres Spielerlebnis zu bieten. Durch die Verwendung der von Capcom entwickelten RE-Engine bietet diese Neuauflage  eine neue Sichtweise auf die klassische Survival-Horror-Saga mit atemberaubend realistischer Grafik, atemberaubendem Sound, einer neuen Over-the-Shoulder-Kamera und einer modernisierten Steuerung zusätzlich zu den Spielmodi des Originalspiels.

Resident Evil 3 erzählt die Geschichte von S.T.A.R.S.-Mitglied Jill Valentine, die aus dem zerfallenden Raccoon City und vor dem unerbittlichen Nemesis flieht. Die von Capcom entwickelte RE-Engine präsentiert das actiongeladene letzte Kapitel des Untergangs von Raccoon City mit fotorealistischer Grafik, einer modernisierten Steuerung mit intensiven Kämpfen sowie das für die Serie typische Lösen von Rätseln in ganz neuem Gewand.

Resident Evil 7 biohazard setzte einen neuen Kurs für die Horror-Reihe, als es veröffentlicht wurde. Es nutzte die Wurzeln der Serie und öffnete die Tür zu einem wahrhaft erschreckenden Horror-Erlebnis. Es ist ein dramatischer Wechsel der Serie zur Ego-Perspektive in einem fotorealistischen Stil, der von Capcoms eigener RE-Engine angetrieben wird, und bietet ein noch nie dagewesenes Maß an Immersion, das den spannenden Horror hautnah erlebbar macht.

verwandte posts

Alone in the Dark im Test – Eine kurzweilige Horror-Hommage

Sonnenfinsternis Live: Einzigartige Kooperation von Twitch, NASA und Epic Games

Warum jetzt der beste Zeitpunkt ist, um Diablo IV im Xbox Game Pass zu spielen

Um dir ein optimales Erlebnis zu bieten, verwenden wir Technologien wie Cookies, um Geräteinformationen zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Wenn du diesen Technologien zustimmst, können wir Daten wie das Surfverhalten oder eindeutige IDs auf dieser Website verarbeiten. Wenn du deine Zustimmung nicht erteilst oder zurückziehst, können bestimmte Merkmale und Funktionen beeinträchtigt werden. Näheres findest Du in unserer Datenschutzerklärung Mehr erfahren