0

Wir haben letztens über den möglichen Wechsel vom ehemaligen TSM Supporters YellOwStaR
zu Fnatic spekuliert. Heute ist offiziell bestätigt worden, dass Bora „YellOwStaR“ Kim wieder bei seinem alten Team Fnatic spielen wird.

GzdvaY6NkW2s3K7

Nach dem Abgang Boras von TSM, war Klaj der Supporter von Fnatic in das Academy Team verfrachtet worden. Gerüchten zufolge sollte Platz für YellOwStaR gemacht werden, was mit der heutigen Bekanntgabe seiner Rückkehr auch zutraf. YellOwStaR selber verkündete selber die Frohe Botschaft in den News und freut sich auf die neue Chance bei Fnatic:

Im glad to announce that I will be returning to Fnatic, the team where I started to play professionally and stayed for 3 years.
Hence after expressing my desire to come back to Europe, I thought directly about coming back home.
Nevertheless, I’m grateful that TSM gave me the opportunity to play in North America, I’m thankful that I got to work with such talented players and staff as well as learning a lot in a few months.
Now going forward, with my friends Rekkles & Febiven and our talented teammates, we are aiming to continue the legacy of Fnatic. Replicating the same performances or even better would be an amazing thing to achieve.
Again, I wish TSM the best, appreciate that a lot of people have always believed in me and supported throughout the ups and downs and the decisions that I have made.

See you soon, wearing the black & orange colors!

Auf der Website Fnatics wurde Stellung zur Rückkehr YellOwStaRs genommen. Nach einem durschnittlichen Split in der NA LCS, entschied sich YellOwStaR wieder zurück nach Europa zu gehen. Fnatic war natürlich hellhörig geworden und traf auf ein offenes Management seitens TSM. Sie konnten sich schnell einigen und verkündeten heute die Rückkehr mit einem 2 minütigen Trailer.

Ein weiterer Grund für die Rückkehr war das große Problem des Teamkapitäns. Nachdem YellOwStaR Fnatic verließ, übernahm Rekkles (ADC) die Führung des Teams. Mit seinen jungen 19 Jahren war dies eine schwierige Aufgabe, die zu meistern galt. In großen Teilen klappte dies sehr gut, nur ist mit der Rückkehr YellOwStaRs der ehemalige Shoutcaller wieder im Team und Rekkles kann sich wieder voll und ganz auf seine Rolle konzentrieren. Für Gewöhnlich ist der Supporter oder der Jungler für die Calls im Spiel verantwortlich. Bei Fnatic war dies aber in diesem Split nicht wirklich möglich. Nun müssen gewohnte Abläufe wieder erlernt werden, aber das Team und die Fans freuen sich auf ein neu/altes Gesicht im Team, das Fnatic wieder an die Spitze in Europa bringen soll.

I am really happy that Bora has decided to come back to Fnatic.

When first starting as a coach last year, I learnt an incredible amount from him and I wouldn’t be the same coach I am today without him.

Bora has incredible work ethic, an immense amount of competitive experience and game knowledge combined with an extremely valuable ability of shotcalling and guiding the team. On top of that he already has a built-in synergy with Rekkles, knows the organization, the coaching staff and the fans. He is the perfect fit for the team.

I couldn’t be more excited to work with him again.

(Luis „Deilor“ Sevilla Petit, Fnatic Head Coach)
Wie sich das Team mit ihrem alten und zugleich neuen Teamkapitän machen wird bleibt spannend. Fnatic peilt gezielt den Sieg des Summer Splits an und somit auch die direkte Qualifikation für die Worlds.

Was haltet ihr von Rückkehr YellOwStaRs? Wird Fnatic wieder Top Team in Europa? Teilt uns Eure Meinung mit!
About author

Justin

Chefredakteur

Loading...