XIII Remake enttäuscht Spieler

0

Gestern erschien das Remake zum Cel Shading Ego-Shooter XIII. Zwar galten die Originalspiele zu Release noch als Geheimtipps, trotzdem konnte sich die Reihe über die letzten Jahre eine starke Fangemeinde aufbauen. Kein Wunder also, dass der Ego-Shooter aus dem Hause PlayMagic und Microids heiß erwartet wurde. Leider wurde das Remake zu XIII nicht so gut aufgenommen wie erhofft. Auf Steam hat das Spiel zum derzeitigen Stand (11.11.2020 14:30) nur 10% positive Bewertungen und steht somit auf „sehr negativ“. Viele Spieler beklagen sich in den Review über viele Bugs und dass sich das Spiel unfertig anfühlt. Auch die Steuerung, Audio und die Animation sind vielen Spielern ein Dorn im Auge. Der stark abgewandelte Multiplayer wird zudem auch eher kritisch bewertet. Es bleibt zu hoffen, dass sich der Zustand des Spiels in den nächsten Wochen und Monaten verbessert.

Das XIII Remake ist auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One erhältlich. Auch eine Version für die Nintendo Switch ist geplant. Diese wird jedoch erst zu einem unbestimmten Termin in der Zukunft veröffentlicht.