0

Die Xbox One wird eine Remote-Play-Funktion für den PC spendiert bekommen. Dieses Feature soll es Spielern und insbesondere Streamen zukünftig erlauben die Kontrolle ihres Spiels auf der Xbox One an einen PC-Spieler abzutreten, der der Sitzung via Mixer beiwohnt. So sollen Streamer ihre Zuschauer beispielsweise viel aktiver ins Geschehen einbeziehen können.

Ein Update mit besagtem Feature steht bereits jetzt im Xbox-Insider-Programm zum testen bereit. Darüber hinaus können sich Insider über weitere Neuerungen freuen: 1440p-Video-Output für die One S und One X, ein neue Optik für den Edge-Browser, offene Turniere, zahlreiche Verbesserungen für die Clubs sowie Lautstärkeregler für die Hintergrundmusik.

Wann diese Änderungen der breiten Masse zur Verfügung gestellt werden, ist noch nicht bekannt.

Loading...