0

Die Xbox One wird eine Remote-Play-Funktion für den PC spendiert bekommen. Dieses Feature soll es Spielern und insbesondere Streamen zukünftig erlauben die Kontrolle ihres Spiels auf der Xbox One an einen PC-Spieler abzutreten, der der Sitzung via Mixer beiwohnt. So sollen Streamer ihre Zuschauer beispielsweise viel aktiver ins Geschehen einbeziehen können.

Ein Update mit besagtem Feature steht bereits jetzt im Xbox-Insider-Programm zum testen bereit. Darüber hinaus können sich Insider über weitere Neuerungen freuen: 1440p-Video-Output für die One S und One X, ein neue Optik für den Edge-Browser, offene Turniere, zahlreiche Verbesserungen für die Clubs sowie Lautstärkeregler für die Hintergrundmusik.

Wann diese Änderungen der breiten Masse zur Verfügung gestellt werden, ist noch nicht bekannt.

About author

Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag

Loading...