World of Warcraft – Battle for Azeroth – Weltreisen mit der Maulwurfmaschine

Mit World of Warcraft Battle for Azeroth erscheint der siebte Teil des beliebten MMORPG. Neben Laufen, Reiten oder Fliegen, gibt es mit dem neuen Addon eine neue Art der Fortbewegung – die Schnellreise. Das Ganze funktioniert jedoch nur mit den Dunkeleisenzwergen, mithilfe der sogenannten Maulwurfmaschine.

Das Ganze hat jedoch einen Haken: Die Orte, an die ihr reisen wollt, müssen erst erkundet sein. Das Konzept ist also ähnlich wie bei den Flugpunkten. In der Beta konnten bisher Sturmwind, Eisenschmiede oder die Schattenschmiede bereist werden. Dabei wird es natürlich nicht bleiben und mehr Orte können angesteuert werden.

  • Thron der Flamme am Berg Hyjal (Kalimdor)
  • Der Große Riss nahe der Ehrenfeste im Südlichen Brachland (Kalimdor)
  • Feuersäulengrat im Krater von Un’Goro (Kalimdor)
  • Nestgipfel im Hinterland (Östliche Königreiche)
  • Burg Nethergarde in den Verwüsteten Landen (Östliche Königreiche)
  • Teufelsgruben im Schattenmondtal (Scherbenwelt)
  • Skald im Schergrat (Scherbenwelt)
  • Rubindrachenschrein in der Drachenöde (Nordend)
  • Argentumturnierplatz in Eiskrone (Nordend)
  • Brauerei Sturmbräu im Tal der Vier Winde (Pandaria)
  • Ein-Fass im Kun-Lai-Gipfel (Pandaria)
  • Schwarzfelsgießerei/Die Grube in Gorgrond (Draenor)
  • Elementar-Plateau in Nagrand (Draenor)
  • Aalgens Posten an der Verheerten Küste (Verheerte Inseln)
  • Neltharions Hort in Hochberg (Verheerte Inseln)

World of Warcraft Battle for Azeroth Key

Media Sales, Administration, zentraler Ansprechpartner und Mitbegründer von Games-Mag