Wie zuverlässig sind Online Bewertungen im Internet❓

Online Bewertungen: Seriöse Test-Portale sind praktisch✔️ So erkennt man seriöse Tests✔️ Kundenbewertungen sind oft unseriös✔️ So erkennt man falsche Bewertungen

0

Wie zuverlässig sind Online Bewertungen im Internet?

Bewertungen von Nutzern im Internet beeinflussen tagtäglich die Kaufentscheidung etlicher Menschen. Doch wie sehr kann man diesen Online-Bewertungen trauen und wie können Nutzer Fake-Bewertungen erkennen? Das möchten wir Ihnen in dem folgenden Beitrag ein wenig ausführlicher verraten, damit sich nicht selbst zum Opfer einer gefälschten Bewertung werden und anhand von dieser eine schlechte Kaufentscheidung treffen.

Seriöse Test-Portale sind praktisch

Im Internet findet man mittlerweile etliche Tests-Portale, die sich mit den unterschiedlichsten Produkten beschäftigen. So finden Sie online nicht nur Haushaltsgeräte im Test, sondern zudem auch viele andere Alltags- oder Unterhaltungsgegenstände. Dabei sollte man allerdings darauf achten, möglichst seriöse Test-Portale und Webseiten zu besuchen, was bedingt durch die große Auswahl allerdings gar nicht so einfach ist.

Denn Test Portale haben sich im Laufe der Zeit zu einem lukrativen Geschäft und zugleich zu einer attraktiven Einnahmequelle entwickelt. Hierzu reicht es bereits auf, Produkte einem vermeintlichen Test zu unterziehen, um die Nutzer anschließend über einen Link auf einen Online-Shop weiterzuleiten, von dem der Betreiber der Testseite bei einem Kaufabschluss eine Provision erhält.

So erkennt man seriöse Tests

Sämtliche Testportale versuchen, dem Nutzer das Gefühl zu geben, dass dieser einen objektiven Testbericht gefunden hat. Doch das ist nicht immer der Fall, denn im Internet existieren mittlerweile auch etliche unseriöse Seiten, den ausschließlich dem Zweck dienen, die Nutzer zu dem Kauf eines bestimmten Produkts zu verleiten.

Aus diesem Grund sollte man auf derartigen Testseiten immer ganz genau hinschauen und sich die folgenden Fragen stellen:

  • Wer ist für die Erstellung der Tests verantwortlich
  • Wie werden die Tests durchgeführt

Denn auf vielen vermeintlichen Test-Portalen werden die Testartikel verfasst, ohne dass zuvor ein echter Test durchgeführt wurde. Derartige Testberichte basieren in der Regel größtenteils auf der Grundlage vorheriger Tests oder es handelt sich dabei um eine einfache Auswertung der Produktmerkmale. Das hat mit einem objektiven Test allerdings nur wenig zu tun, weshalb viele seriöse Anbieter wie die Stiftung Warentest ihre Testmethoden ganz offen kommunizieren und einen großen Aufwand für ihre Produkttests betreiben.

Eine andere Möglichkeit zur Orientierung stellen zudem auch die Erfahrungen anderer Nutzer dar, die man auf den meisten Online-Marktplätzen findet. Doch kann man diesen wirklich mehr trauen als den Testseiten im Internet.

 

Kundenbewertungen sind oft unseriös

Auch für Unternehmen, Hersteller und Händler sind die Bewertungen im Internet von großer Bedeutung, weshalb diese die Nutzer häufig dazu auffordern, eine Bewertung zu verfassen. Hierfür erhalten die Nutzer in einigen Fällen sogar einen Bonus, was ein Problem darstellen kann, da die Nutzer auf diese Weise dazu verleitet werden, ein Produkt besser zu bewerten.

Aus diesem Grund sollte man nicht jeder Bewertung im Internet blind vertrauen, sondern immer mehrere Bewertungen vergleichen. Dabei sollte man sich bewusst einige sehr gute und sehr schlechte Bewertungen anschauen, um sich einen möglichst guten Eindruck zu verschaffen.

Gekaufte Bewertungen brauchen eine Kennzeichnung

Gesetzlich ist hierzulande geregelt, dass gekaufte Bewertungen auf Webseiten gekennzeichnet werden müssen. Das ist auf großen Online-Marktplätzen wie Amazon allerdings nur schwer umsetzbar. Denn dort kann jeder Nutzer nach Lust und Laune Produkte bewerten. Hat ein Nutzer ein Produkt im Vorfeld sogar selbst erworben, wird dieser von Amazon als „zertifizierter Nutzer“ betrachtet, dessen Meinung man vertrauen kann. Ob der Nutzer allerdings Bewertungen im Auftrag einer Agentur verfasst, wird von Amazon nicht geprüft. Und daher wimmelt es auf Amazon nur vor geschönten Rezensionen und Fake Bewertungen, die andere Nutzer zu einem Kauf verleiten sollen.

So erkennt man falsche Bewertungen

  • Seriöse Bewertungen sind einfach verfasst: Der Sprachstil seriöser Bewertungen ist zumeist möglichst einfach gehalten.
  • Seriöse sind möglichst kurz: Seriöse Bewertungen sind in der Regel möglichst kurz und prägnant.
  • Was hat der Nutzer noch bewertet: Hat der Verfasser einer Bewertung noch weitere ähnliche Produkte bewertet?
  • Viele Bewertungen sind ein positiver Hinweis: Viele Bewertungen sprechen dafür, dass die Nutzer mit dem jeweiligen Produkt wirklich zufrieden sind.
  • Negative Argumente vergleichen: Stimmen die negativen Punkte der Nutzer miteinander überein? Dann handelt es sich dabei wahrscheinlich wirklich um einen Mangel.
  • Nach Vergleichen suchen: Suchen Sie nach Bewertungen von Nutzern, die sowohl auf die positiven als auch die negativen Aspekte von Produkten eingehen.
  • Auch negative Kommentare werden gekauft: Um die Konkurrenz zu schwächen, werden mitunter auch negative Fake-Kommentare gekauft.
Hinterlasse einen Kommentar