Wie ähnlich sind sich iGaming und Cyber Gaming?

0

Cyber Gaming oder eSports und iGaming sind derzeit zwei beliebte Formen des Spielens. An der Oberfläche scheinen die beiden Welten getrennt zu sein, sie enthalten jedoch mehr Ähnlichkeiten, als auf den ersten Blick erkennbar sind. In ihrem Kern geht es um zwei verschiedene Dinge – Spaß haben und gewinnen!

Während es bei iGaming traditionell mehr darum ging, Geld zu gewinnen, ging es bei Cyber Gaming eher darum, Prestige und Nervenkitzel zu gewinnen. Beide haben sich jedoch zu großen Geschäftsmöglichkeiten entwickelt, da riesige Turniere und Jackpots zu gewinnen sind. Sehen wir uns beide Bereiche als zwei der am schnellsten wachsenden Unterhaltungssektoren der Welt an.

Wetten

IGaming hat sich von Anfang an stark auf Wetten und Geldgewinnen konzentriert. Natürlich gibt es Freundschaftsspiele und kostenlose Spieloptionen. Diese werden jedoch in der Regel verwendet, um neue Spiele oder Übungsstrategien für Echtgeldspiele auszuprobieren. Bei Cyber Gaming war es genau umgekehrt .Die Wurzeln liegen darin, dass Spieler von zu Hause aus alleine spielen.

Das Internet revolutionierte Cyber Gaming, da Spieler von überall auf der Welt sich vernetzen und an riesigen Online-Schlachten teilnehmen konnten. Ein frühes populäres Spiel war Counter-Strike, in dem Soldaten-Teams Terroristen für Tötungen und Ruhm bekämpften. Die heutigen eSports-Wetten sind riesig und werden in den meisten Online-Casinos neben iGaming angeboten. Die Wettmärkte werden mit zunehmender Anzahl von Optionen von Tag zu Tag tiefer.

Turniere

Sowohl die iGaming- als auch die Cyber Gaming-Community haben jetzt Zugriff auf eine Vielzahl von Turnieren. Dies beinhaltet Live-Events in einem physischen Umfeld sowie vollständig online erstellte Wettbewerbe. Die Explosion der Pokerturniere brachte die TV-Berichterstattung hervor, die die Action und die Gelegenheit in Millionen von Wohnzimmer brachte. Mit der Popularität von Videospielen, die Hollywood überholten, bildete sich quasi ein gigantischer Markt. Jetzt sind beide Branchen fest etablierte Formen der Unterhaltung.

Große Preise

Für manche Spieler dreht sich alles um das Vergnügen, sich zurückzuziehen und ihr Lieblingsspiel zu spielen. Egal ob Counter-Strike, DOTA, Spielautomaten online, Poker oder Blackjack. Für andere hat sich die Begeisterung auf ein hohes Qualifikationsniveau verlagert und der Wunsch, davon zu gewinnen und seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Die meisten Menschen wissen um die enormen Geldbeträge, die mit iGaming gewonnen werden können, aber Cyber Gaming ist nicht weit davon entfernt. Zum Beispiel hatte das International 9-Turnier einen Preispool von über 34 Millionen US-Dollar. Oder nehmen Sie einen Spieler wie Kyle „Bugha“ Giersdorf, der kürzlich bei einem Fortnite-Wettbewerb drei Millionen Dollar gesammelt hat. Finanziell wird die Kluft von Jahr zu Jahr kleiner.

Conclusion

Wie bereits im Intro erwähnt, scheinen iGaming und Cyber Gaming auf den ersten Blick unterschiedlich zu sein. Sie werden jedoch zustimmen, dass sie mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede aufweisen. Im Kern handelt es sich um Unterhaltungsformen, bei denen der Spieler einbezogen werden muss.

Im Gegensatz zu Filmen und Fernsehen, die passiver sind, nehmen die Spieler an der Aktion teil, die ein ansprechenderes Erlebnis bietet. Sie sind auch wettbewerbsorientierte Freizeitbeschäftigungen, bei denen die Spieler gewinnen müssen. Und mit den riesigen Preisen, die den Gewinnern geboten werden, können sowohl iGaming als auch Cyber Gaming ein äußerst lukrativer Zeitvertreib sein.