Warum für Spieler die Hardware so wichtig ist

0

Hardware und PCBs (Platinen)

Jede Hardware wird heutzutage auf einer hochmodernen Leiterkarte verbaut. Die Leiterkarte ist die Grundvoraussetzung für das funktionieren der darauf verbauten oder aufgesteckten Hardware(wie zum Beispiel eine Grafikkarte). Die Leiterkarte(wie zum Beispiel das Motherboard) wird zunächst mit einer Software am Computer entworfen. Danach werden diese Daten vom Hersteller an einer Cam-Station überprüft. Eine Cam-Station simuliert lediglich die Funktionalität der PCBs. War dieser Test erfolgreich, wird ein Produktionspanel(quasi ein physikalisches Test-PCB) hergestellt. Die Produktionsdaten für dieses Panel sind auf folgenden, funktional getrennten 8 Ebenen strukturiert: den Mustern ein oder mehrerer Kupferlagen, den Bohrlöchern, den Umrissen und Durchbrüchen, dem Bestückungsplan oben und unten, dem Lötstopplack oben und unten, dem Bestückungsdruck oben und unten, den Lötpastenmustern für SMD-Bauteile oben und unten und teilweisen Metallisierungen.

Wenn auf dem Produktionspanel alles reibungslos funktioniert, kann das PCB in die Serienproduktion gehen. Hierzu wird meist das Photochemische Verfahren angewendet. Neben diesem gibt es noch das Stanztechnische Verfahren, die Drahtlegetechnik und den Siebdruck. Das Standardverfahren ist allerdings das Photochemische Verfahren. Bei diesem werden folgende Produktionsschritte in der hier aufgeführten Reihenfolge durchlaufen: Erst wird gebohrt, dann durchkontaktiert, im Anschluss mit Fotoresist laminiert, danach wird belichtet bevor entwickelt wird und zum Abschluss geätzt, gespült und getrocknet. Für diesen Vorgang werden meist größere industrielle Anlagen und Maschinen verwendet. Sollte beim Produktionsablauf etwas schief laufen, kann dies in der Regel durch Ätzvorgänge an der Platine behoben werden.

Die Herstellung und Qualität hochwertiger Platinen sind von größter Wichtigkeit für die restliche Hardware(z. B. Grafikkarte, Soundkarte oder DVD Laufwerk). Diese wird sowohl auf PCBs verbaut, beinhaltet aber in der Regel auch eigene Leiterkarten. Ohne Leiterkarten läuft in der modernen Computerelektronik im Prinzip nichts mehr, weswegen man beim Kauf dieser auch auf gewisse Qualitätsstandards achten sollte. Herstellungsort und Preis einer Platine lassen Rückschlüsse auf deren Qualität zu.

Fazit

Wenn man sich einen Computer oder eine moderne Spielkonsole zulegt oder diese einfach nur nachrüsten will, sollte man stehts auf die Qualität der Leiterplatten achten. Die richtige Massestruktur der PCBs ist dabei auch von immanenter Bedeutung. Durch diese können elektromagnetische Störungen vermieden werden, was zu einem reibungsloseren Betrieb deines Computers, deiner Konsole oder jeglichem sonstigen Elektroprodukts führt. Hoffentlich hat dieser Artikel dir einen guten Überblick zum Thema Leiterplatten verschafft. Möchtest du dich tiefergreifend und ausführlicher mit dem Thema Leiterkarten (PCBs) beschäftigen, solltest du dir mal den Altium Blog anschauen. Dort findest du mehr zum Thema PCBs und deren Massestruktur!

Bild:pixabay