Unser Eindruck von der IFA 2019

0

Eins vorweg – die Zukunft wird digital , aber sowas von digital. Aber dazu später mehr. Wir waren auf der IFA 2019 in Berlin und sind von der Zukunft quasi in die Arme genommen worden. Soviel Innovationen und Ideen die uns demnächst erwarten  (und auch bei uns getestet werden) brachten unsere Füße zum Qualmen. Und jeder hatte irgendwie spannende neue Highlights. Smartwatches und sprachgesteuerte Technik waren der große Hype auf der IFA 2019. Aber natürlich auch Fernseher und brandneue Küchengeräte, die allesamt auf Sprachsteuerung setzen.

Wir hatten einen Termin bei Fossil, die uns ihre aktuelle Smartwatch Kollektion vorgestellt haben. Und sie haben es wirklich drauf. Dank der neuen Technolgie sind die Uhren jetzt richtig schnell und bieten unglaubich coole Funktionen. Außerdem arbeitet Fossil mit mit Michael Kors, Armani, Diesel und Puma zusammen und bietet dementsprechende Uhren an. Uns hat persönlich die Diesel – Variante sehr gut gefallen und könnte demnächst an unseren Arm erstrahlen. Ganz stolz war man bei Fossil auf die neue Multi Day Battery Funktion …durch verschiedene Optionen soll die Batterie nun deutlich länger halten und das tägliche Aufladen wegfallen. Außerdem , wem wundert es nach den vorherigen Zeilen, verfügen die neuen Fossil Uhren über eine Speaker also eine Sprachsteuerungsfunktion. Das konnten wir ausprobieren und hat perfekt geklappt. Es ging nicht nur schnell sondern wurde auch klar und deutlich formuliert. Außerdem bieten die Uhren eine Kapazität von 8 GB an.

Interessant auch bei den Fossil-Uhren – sie wiegen so wenig das man die Uhr am Handegelenk kaum spürt. Eine einfache und selbst erklärende Steuerung macht die neue Smartwatch zu einem treuen Begleiter. Wir werden das gute Stück demnächst sogar selbst testen dürfen und zeigen euch dann alle Vor und auch Nachteile der neuen Smartwatch -Reihe.

Auf der IFA 2019 haben wir außerdem viele unserer langjährigen Partner getroffen. So hat sich Sandberg sehr über unseren Besuch gefreut und wir konnten unseren Partner etwas näher kennen lernen. Zwar war unser Mail Ansprechpartner nicht vor Ort, aber sein Bruder hat ihn gut vertreten und somit bleibt es ja auch in der Familie. Ebenfalls vor Ort waren unsere Partner Anker (Eufy), Aukey, Razer und auch XLayer sowie viele andere namhafte Vertreter. Dank der IFA 2019 konnten wir auch weitere interessante Kontakte knüpfen, wovon ihr in den nächsten Wochen sicherlich profitieren wird. Auch ganze neue Kontakte aus der Gaming-Welt sind ziemlich interessant gewesen, Vom Hardware Hersteller Dagota werden wir sicherlich noch eine Menge hören.

Unser Fazit zur IFA 2019: Wer auf die Messe geht sollte Laufschuhe mitnehmen. Ich hatte glücklicherweise welche an, aber mein Kollege Stefan leider nicht und ihr könnt euch das Gejammer jetzt bildlich vorstellen. Wir hatten das Gefühl das die Hallen nie enden und es tausende von Aussteller gab. Manche mit richtig innovativen, manche aber auch mit sehr seltsamen Produkten. Ein absoluter Renner waren übrigens auch Luftreiniger…davon werdet ihr in Zukunft sicher auch noch noch das ein oder andere hören. Berlin war auf alle Fälle eine Reise wert und wir haben die freie Zeit danach auch noch für ein ausgiebiges Sightseeing genutzt. Dank vieler neuer Kontakte aus der Hardware und auch Gaming-Welt wird es in den kommenden Wochen viel Content geben. Wir freuen uns drauf.