UEFA Champions League in EA SPORTS FIFA 19

0

Erlebe die Spannung der UEFA Champions League in EA SPORTS FIFA 19: Heute hat Electronic Arts Inc. auf der EA PLAY angekündigt, dass die besten Wettbewerbe des europäischen Vereinsfußballs in EA SPORTS FIFA 19 enthalten sein werden – mit der Integration der UEFA Champions League, der UEFA Europa League und des UEFA Super Cups auf PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC.

„Die UEFA Champions League war eines der am meisten geforderten Features der letzten zehn Jahre, weshalb wir uns unheimlich darauf freuen, einen der größten Wettbewerbe in The World’s Game, FIFA 19, zu integrieren”, sagt Aaron McHardy, Executive Producer für EA SPORTS FIFA. „Dieses Jahr verbessern wir das Spielerlebnis in vielerlei Hinsicht: von der Integration von UEFA Champions League-Inhalten im ganzen Spiel bis hin zu einer Reihe neuer Features, die eine größere Kontrolle über das Gameplay ermöglichen.“

Fans können im neuen UEFA Champions League-Turniermodus Ruhm erlangen – mit all der Dramatik der Gruppenphase sowie im glanzvollen Finale. Alternativ können sie auch eine eigene Version des Turniers mit einem europäischen Verein ihrer Wahl spielen, der im Spiel vertreten ist.

In The Journey: Champions, dem dramatischen Finale des Storymodus, jagen Spieler den UEFA Champions League-Pokal in den Schuhen des berühmten Fußballtalents Alex Hunter. Außerdem können Spieler ihre Traummannschaft in FIFA 19 Ultimate Team aufstellen und in authentischen Live-Inhalten der weltberühmtesten Vereinswettbewerbe antreten lassen, einschließlich der UEFA Champions League und der UEFA Europa League.

Im Gameplay für PlayStation 4, Xbox One und PC erlauben die neuen Features den Spielern, das Spielgeschehen in jedem Augenblick zu kontrollieren – von der taktischen Herangehensweise bis hin zu technischen Feinheiten: Das Active Touch-System überarbeitet die Ballannahme und -weitergabe. In 50/50-Battles entscheiden Reaktionsgeschwindigkeit und Spielerwerte darüber, wer den freien Ball erobert. Das neue dynamische Taktiken-System gibt dem Spieler größeren Spielraum bei der Aufstellung und taktischen Ausrichtung seiner Mannschaft und vieles mehr.

Der Coverstar für FIFA 19 bleibt Cristiano Ronaldo, begleitet vom brasilianischen Superstar Neymar, der auf den Vorbesteller-Editionen FIFA 19 Champions and FIFA Ultimate zu sehen sein wird. Ronaldo sammelt mit dem diesjährigen Ballon d’Or und einem historischen dritten aufeinanderfolgenden Gewinn der UEFA Champions League mit Real Madrid weiterhin fleißig Titel. Dies macht ihn zum ersten Spieler, der den UEFA Champions League-Pokal fünfmal in den Händen halten durfte. Neymar debütierte, als Rekordtransfer des letzten Sommers, mit einer Ausnahmesaison bei Paris Saint-Germain. Der brasilianische Flügelspieler wurde zum Spieler des Jahres in der Ligue 1 ernannt und half Paris Saint-Germain zu einem nie dagewesenen, heimischen Quadrupel.

Spieler, die die Champions Edition für PlayStation 4, Xbox One, PC und Nintendo Switch vorbestellen**, erhalten drei Tage früher Zugang zum Spiel, bis zu 20 Jumbo-Premium-Gold-Packs für FUT, Cristiano Ronaldo und Neymar als FUT-Leihspieler für sieben Spiele und mehr. Die Vorbestellung der Ultimate Edition für die digitalen Versionen auf PlayStation 4, Xbox One und PC ermöglicht den Spielern bis zu 40 Jumbo-Premium-Gold-Packs für FUT und mehr. Alle Details zu Vorbestellungen sind hier zu finden.

EA Access***- und Origin Access Basic*** -Mitglieder können im Rahmen der Play First Trial bis zu 10 Stunden Spielzeit genießen, und Origin Access Premier****-Mitglieder haben ab dem 20. September auf dem PC vollen Zugang zum Spiel.

FIFA 19* wird von EA Vancouver und EA Romania entwickelt und wird weltweit ab dem 28. September 2018 für PlayStation 4, Xbox One, PC und Nintendo Switch erhältlich sein.

Der EA SPORTS FIFA-Community kann sich auf Facebook und Instagram angeschlossen, oder auf Twitter @eafussball (Hashtag: #FIFA19) gefolgt werden.

Weitere Informationen zu EA SPORTS FIFA, inklusive News, Videos, Blogs, Foren und Spiel-Apps gibt es unter www.easportsfussball.de.

Quelle: EA Pressemitteilung