Ubisoft, Assemble und Gaming Aid sammeln gemeinsam Spenden für Flutopfer!

0

Die deutschen Ubisoft StudiosAssemble Entertainment und Gaming Aid e.V. bündeln ihre Kräfte, um im Rahmen einer von den deutschen Ubisoft Studios initiierten Spendenaktion gemeinsam die Opfer der Flutkatastrophe in Westdeutschland zu unterstützen.

Der Charity-Stream startet am 27. August um 12 Uhr auf twitch.tv/ubisoftbluebyte

Die Flutkatastrophe in großen Teilen Westdeutschlands hat unvorstellbare Schäden verursacht und dabei Menschen sowie soziale Projekte an ihre Grenzen gebracht. Ubisoft Deutschland, Assemble Entertainment und Gaming Aid wollen mit einer Spenden-Aktion, die heute startet und in einem Spenden-Livestream am 27. August von 12:00 Uhr bis ca 17:30 Uhr auf twitch.tv/ubisoftbluebyte gipfelt, das Leid der Betroffenen mildern und ihre Unterstützung ausdrücken. Alle Gamer und Nicht-Gamer sind aufgerufen, im Rahmen dieser Aktion zu spenden – was auch schon vor Beginn des Streams auf der offiziellen Website der Aktion möglich ist. Das gesammelte Geld wird dann von Gaming Aid auf unterschiedliche Hilfsprojekte in den betroffenen Gebieten verteilt.

Mit unseren Studios in Mainz und Düsseldorf haben wir zwei Standorte, die nicht weit von den besonders betroffenen Regionen entfernt sind. Das ist für uns ein Anlass, mit dieser Charity-Aktion ganz konkret Hilfe zu leisten„, sagt Benedikt Grindel, Managing Director der deutschen Ubisoft-Studios, „Unsere Games haben viele Fans, und wir sind uns sicher, dass sich auch die Gamer:innen gerne und in großer Anzahl daran beteiligen werden.

Gründer und CEO von Assemble Entertainment, Stefan Marcinek äußerte sich ebenfalls im Rahmen der Aktion: „Das gesamte Team von Assemble Entertainment war geschockt vom Ausmaß der Verwüstung, das die Flutkatastrophe verursacht hat. Als Ubisoft uns fragte, ob wir uns an der Aktion beteiligen wollen, mussten wir nicht darüber nachdenken und haben sofort zugesagt. Wir sind stolz auf unsere Teilnahme und spenden zusätzlich zur gesammelten Summe auch selbst 2.500€ sowie diverse Gewinnspielpreise, die während des Charity-Streams verlost werden.

Die stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Gaming Aid, Christiane Gehrke, kommentierte die Aktion: „„Wir freuen uns sehr über die großzügige Aktion und Kooperation mit Ubisoft zugunsten der Flutopfer in Westdeutschland. Gemeinsam können wir das Leid vieler Kinder und Jugendlicher, deren Leben sich durch die Flutkatastrophe für immer drastisch verändert hat, ein wenig mildern. Unser Dank und Respekt hierfür gilt Ubisoft, allen Teilnehmern:innen und natürlich allen Spender:innen, die uns dies ermöglichen.“

Über Gaming Aid e.V.
Gaming Aid hat es sich zur Aufgabe gemacht, als gemeinnützig anerkannter Verein innerhalb der Spielebranche uneigennützig Gutes zu tun. Gemeinsam mit Spielern und Produktherstellern will Gaming Aid Bedürftigen in Notsituationen mit schneller Hilfe in Form von finanzieller oder sächlicher Unterstützung zur Seite stehen.

Hinterlasse einen Kommentar