The Town of Light – 25% des Umsatzes werden gespendet

Der unabhängige Spieleentwickler und –publisher Wired Productions hat zusammen mit LKA, einem der führenden Gamestudios Italiens, angekündigt Hilfsorganisationen zu unterstützen. Von jeder erworbenen digitalen Kopie des Spieles The Town of Light wird im Zeitraum vom 16. August bis 06. September ein Teil an Take This und andere Hilfsorganisationen, die sich dem Thema psychische Krankheiten widmen, gespendet.

25% der Einnahmen aus den digitalen Verkäufen werden während dieses Zeitraums auf das Spendenkonto gehen. Um die Wirkung der Kampagne zusätzlich zu verstärken, haben Wired Productions und und LKA mit mehreren digitalen Vertriebsplattformen vereinbart, während des Zeitraums das Spiel zusätzlich um 20% zu reduzieren.

Diese Aktion ist der Beginn einer großen Kampagne, die dabei helfen soll Aufmerksamkeit auf das Thema geistige Gesundheit zu lenken. Weiterhin wird Geld in den Fonds von Take This fließen, um deren wichtige Angebote zur Aufklärung über das Thema zu unterstützen. Neben der Grundlagenarbeit in diesem Feld, bieten Take This mit ihren beliebten AFK-Rooms, auch Ruheräume auf den bekanntesten Videospiel-Events der Welt an, um es Teilnehmern dieser Events zu ermöglichen abzuschalten.

Weitere Details zu allen Aktivitäten, Veranstaltungen und Partnerschaften werden im Laufe der Kampagne bekannt gegeben.

Das sagen die Beteiligten:

Leo Zullo, Managing Director von Wired Productions meint hierzu: „The Town of Light ist durch seine besonderes Setting geeignet eine wichtige Debatte um das Thema Psychische Gesundheit anzustoßen. Es ist unsere Pflicht diese Debatte gemeinsam zu führen, um über die Stigmata unter denen Betroffene leiden aufzuklären, zu zeigen, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind und die Hilfe bekommen können, die sie in ihrer schwierigen Situation benötigen. Wir wissen, dass diese Aktion nur einen kleinen Teil der Bemühungen darstellen kann, die nötig sind um dem Thema gerecht zu werden und den Betroffenen zu helfen, hoffen aber dennoch, dass wir viele Menschen damit erreichen können.“

Luca Dalcò, Studio Head von LKA: „Von Anfang an war Mitgefühl die Motivation für die Entwicklung von The Town of Light. Der Kampf den Betroffene tagtäglich kämpfen und der jeden angeht hat Aufmerksamkeit verdient. Wir wollen mit The Town of Light die Geschichte von Betroffenen erzählen und ihnen so eine Stimme geben. Die Möglichkeit diesen Menschen zu helfen, ist mehr als wir je zu hoffen gewagt haben.“

„Die größten Herausforderungen für Menschen, die mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen haben, sind noch immer Isolation und Einsamkeit. Das Gefühl nicht verstanden zu werden und keine Aussicht auf Hilfe zu haben spielt eine große Rolle. Viele der Betroffenen flüchten sich in Videospiele, um dort Trost zu suchen. Psychische Probleme und den Umgang mit ihnen in einem Titel wie The Town of Light ernsthaft zu thematisieren, kann vielen Menschen helfen, schwere Phasen in ihrem Leben zu überwinden.“

Wired Productions und LKA.it sprechen den folgenden Händlern für ihre Unterstützung der Kampagne ihren Dank aus:

GamesPlanet unterstützt die Kampagne zusätzlich damit, alle Erlöse aus den Verkäufen von The Town of Light während des festgelegten Zeitraums der Aktion zu spenden.