0

Tom Clancy’s The Division ging heute für wenige Stunden offline. Mittlerweile ist das Shooter-Rollenspiel von Ubisoft aber wieder online und außerdem ein bisschen besser als vorher.

The Division (1)

Wer heute nicht arbeiten musste, krank im Bett lag oder warum auch immer Zeit zum Zocken hatte, dürfte sich angesichts der nicht erreichbaren Server von The Division wohl etwas gewundert haben. Aber keine Panik. Ubisoft nahm das Spiel kurzerhand aus dem Betrieb und widmete sich dadurch einigen nervigen Bugs.

Hier das Update im Detail:

  • Fixed the Brooklyn safe house activation issue: Players no longer need to interact with the laptop to complete their activation
  • Fixed missing roaming groups of NPCs in the Dark Zone
  • Various server stability improvements

Die Online-Erfahrung in The Division dürfte sich nun auf allen verfügbaren Plattformen deutlich verbessert haben. Ob und vor allem wann weitere Updates anstehen, ist noch unklar. Wir gehen allerdings davon aus, dass sich Ubisoft zumindest aktuell sehr intensiv um seinen MMO-Zögling kümmert und weitere Patches in Betracht zieht.


Neulinge im postapokalyptischen New York könnte vielleicht dieser Artikel interessieren.

Dennis
About author

Dennis

Nicht der Redakteur, den diese Seite verdient, aber der, den sie braucht. Oder wie war das? Pride und Rocket League. Selbstgestrickte Socken und Visual Novels.

Loading...