The Division 2 – So funktioniert das Clan-System

0

Ubisoft und Massive Entertainment haben frische Infos zum Clan-System von The Division 2 veröffentlicht. Wir fassen nun das wesentliche für euch zusammen.

Die Clans

Das neue Clan-Feature von The Division 2 macht es möglich das sich maximal 50 Spieler unter einem Dach versammeln können. Jedes Mitglied darf bis zu vier Charaktere mit in den Clan bringen. Dieses Feature wird während der Handlung des Loot-Shooters freigespielt. Gegründet werden kann der Clan von jedem der darauf Lust hast, beachtet allerdings das ihr mindestens vier Mitglieder benötigt um in den Genuss der Boni und Belohnungen zu kommen.

Im Clan selbst wird ein Feed bereitgestellt mit welchen die Mitglieder kommunizieren. Außerdem können die Aktivitäten und der Fortschritt begutachten werden. Dazu gesellen sich 25 Sprachkanäle pro Clan um ohne zusätliche Software in Kontakt bleiben zu können.

Das Quartier

Das Clan-Quartier wird sich im Ostflügel des Weißen Hauses befinden. Dort können wir Loot lagern, den Stufenfortschritt des Clans ansehen sowie Objekte und Ziergegenstände freischalten. Außerdem befindet sich dort ein spezieller Verkäufer der immer bessere Ware anbietet desto weiter unser Clan im Rang aufsteigt.

Das Clan-Level

So ziemlich jede Aktion in The Division 2 bringt auch Punkte für den Clan ein. Maximal können wir unsere Gemeinschaft auf Level 30 hochspielen.

Die Gründung eines Clans

Bei der Gründung eurer Gemeinschaft müsst ihr euch ein Emblem bauen das euch repräsentiert. Je höher das Clan-Level ansteigt desto mehr Optionen stehen uns hierbei zur Verfügung. Im Anschluss daran vergeben wir einen Namen. Der Name muss zwischen 4 und 15 Zeichen lang sein. Wie üblich besteht das Clan-Kürzel aus drei Buchstaben. Im Anschluss daran können noch Texte geschrieben werden um den Clan anderen Spielern vorzustellen.

Sichtbar für alle?

Es gibt drei Möglichkeiten wie der Clan eingestellt werden kann:

  • Offen – Kann gesucht werden und jeder The Division 2-Spieler kann beitreten.
  • Nur per Einladung – Kann gesucht werden, aber erfordert eine Bewerbung, die von der Clan-Führung geprüft und eventuell angenommen wird.
  • Privat – Ein privater Clan kann nicht gesucht werden und man kann ihm nur beitreten, wenn man eine Einladung von der Clan-Führung erhält.

Vier unterschiedliche Ränge

Um eine klare Struktur im Clan zu haben wird dieser in vier unterschiedliche Ränge unterteilt die da wären:

  • Commander – Der Leiter des Clans, der Zugang zu allen administrativen Funktionen des Clans hat.
  • Lieutenant – Der Offiziersrang, der Einladungen verschicken, Bewerbungen bewerten und Mitglieder befördern oder degradieren kann. Gleichzeitig moderiert er den Clan-Feed.
  • Agent – Ein etabliertes Clan-Mitglied, das potenzielle Rekruten in den Clan einladen kann.
  • Rekrut – Der Rekrut ist ein neues Mitglied im Clan, dass nur begrenzten Zugriff auf die administrativen Funktionen des Clans hat.

Der Beitritt zu einem Clan

Falls ihr keinen eigenen Clan gründen möchtet gibt es diverse Filteroptionen um die passende Gemeinschaft für euch zu finden:

  • Aktivitäten – Der Hauptfokus des Clans, PvE, PvP oder beides.
  • Aktivste Zeiten – Die Tageszeit, zu der der Clan am aktivsten ist.
  • Atmosphäre – Die allgemeine Atmosphäre im Clan. Bevorzugt ihr einen entspannten, lockeren Clan, einen Clan, der sich auf bestimmte Aspekte des Spiels konzentriert, oder einen wettkampforientierten PvP-Clan?
  • Mikro-Notwendigkeit – Ob ein Mikrofon notwendig ist, um dem Clan beizutreten.
  • Sprache – Die Sprache, die im Clan hauptsächlich gesprochen wird.
  • Region – Die geografischen Standorte der Clan-Mitglieder.

Bei Kaufinteresse an The Division 2 empfehlen wir Amazon