Teaser-Trailer zu Call of Duty: Black Ops Cold War zeigt Reveal-Datum

0

Lange schon warten die Fans auf das neue Call of Duty. Anders als die Jahre zuvor, ist der neue Ableger der Shooter-Reiher dieses Jahr etwas spät dran, weswegen Fans schon langsam Angst und Bange hatten. Nach einigen vielversprechenden Leaks und vielen Hinweisen innerhalb Call of Duty: Warzone macht Activision nun endlich reinen Tisch: Call of Duty: Black Ops Cold War bekommt schon bald einen Reveal.

Findige Call of Duty: Warzone Spieler schafften es einige Codes zu knacken und kamen damit auf folgenden Teaser-Trailer zu Call of Duty: Black Ops Cold War:

Der Trailer selbst zeigt verschiedene Aufnahmen aus dem Kalten Krieg. Diese werden alle von einem Interview mit Yuri Besmenow untermalt. Verschiedene Schriftzüge geben uns möglicherweise Details zur Story des Spiels. Somit lesen wir vom Spion „Perseus“ welcher als russischer Spion in Amerika eingeschleust wurde. Dieser soll das Manhattan-Projekt infiltrieren und den Russen als Druckmittel dienen.

Das Ende des Trailer hält zudem nochmal eine besondere Überraschung bereit. So kommt nachdem Schriftzug Call of Duty: Black Ops Cold War eine weiterer Schriftzug. Dieser verkündet, dass der offizielle Reveal zum Spiel weltweit am 26. August 2020 stattfinden wird. Ein weiteres interessantes Detail ist der Titel „Know Your History“, sowie der Beschreibung „Verdansk. August 26.“. „August 26“ meint wohl das Datum des Reavels, während „Verdansk“ der Name der Stadt von Call of Duty: Warzone ist. Schon in der Vergangenheit gab Activision bekannt, dass man Call of Duty: Warzone als Plattform für die Zukunft nützte. Es ist somit als nahe liegend, dass am 26. August 2020 in Verdansk in Call of Duty: Warzone der Reveal zum Spiel stattfinden wird, sicher ist das ganze jedoch nicht.