Soundsystem wavemaster BASE 2.0 bei uns im Test

0

Ein neuer Partner ist an Bord gekommen und wir freuen uns auf die Partnerschaft mit den Jungs und Mädels von wavemaster. Passend dazu durften wir das wavemaster BASE 2.0 Soundsystem ausprobieren und wurden mit einem Muster ausgestattet. Das hochwertige 2.0 Lautsprechersystem bieten zwei Aktivlautsprecher mit einem zeitlos eleganten Design. Wir haben uns die Boxen angeschaut und natürlich auch angehört.

Die in Bremen ansässigen Audiospezialisten von wavemaster präsentieren mit dem Soundsystem BASE ein 2.0 Soundsystem was nicht nur gut aussieht sondern auch toll klingt. In unserem Test haben wir die beiden Boxen auf den Schreibtisch platziert und sie dem alltäglichen PC-Wahnsinn (Spiele, Videos etc) ausgeliefert. Der Anschluss ist denkbar einfach und klappt innerhalb von 2 Minuten. Einfach den Stecker in die Steckdose, die beiden Boxen per Lautsprecherkabel verbinden und die Chinch-Stecker mit dem PC verbinden. Und schon kann es losgehen.

Die wirklich optisch hervorragenden Boxen machen sich super auf unseren Schreibtisch und sind mit einem grauen bespannten Stoff vor Staub und Fingerabdrücken geschützt. Die Blenden lassen sich auch abnehmen. Die Boxen selber haben ein Holz-Gehäuse, welches zeitlos daherkommt. Sie passen sich perfekt der Umgebung an. Im Inneren der Boxen werkelt ein 25 Milimeter Hochtöner mit einer Membran aus dem Hightech-Material Mylar sowie ein 11,5 cm Tiefmitteltöner. Und die haben ganz schön was auf dem Kasten – der Klang ist echt super gelungen ist klar und nicht verzerrt. Selbst auf höchster Lautstärke konnten wir keine Verzerrungen feststellen. Der Bass und die Hochtöne lassen sich an den seitlichen Reglern nach euren Belieben einstellen.

Als Anschlüsse bietet das wavemaster BASE 2.0 Soundsystem einen Line-In Eingang mit Chinch-Buchsen. So kann er mit dem PC, dem Fernseher oder anderen Geräten mit Kopfhörer-Anschluss angeschlossen werden. Doch das ist noch nicht längst nicht alles. Auch eine Bluetooth Funktion gibt es. So streamt ihr eure Musik von eurem Smartphone oder Tablet direkt auf die Boxen. Die Eingänge werden mit einem Druck auf den Lautstärke Regler gewechselt.

Wir waren vom Sound der beiden Boxen absolut überzeugt und finden das wavemaster BASE 2.0 Soundsystem ein super Einstiegslösung für den PC-Schreibtisch oder auch für das Gamer-Zimmer. Und tief in die Tasche greifen müsst ihr dafür auch nicht – die Boxen sind bereits für 69,80 € bei Amazon erhältlich. 

Hier die technischen Details im Überblick:

2 eingebaute VerstärkerkanäleBluetooth Audio System für kabellose, digitale Signalübertragung (ab BT 2.1)

Cinch auf 3,5-mm-Klinke-Adapter

25mm Mylar Hochtöner, 11,5 cm Cellulose-Konus TieftönerRegler für Lautstärke/Bass/Höhen

Ein/Standby an der GehäuseseiteEingangswahlschalter für Line und BluetoothLine Eingang mit RCA-(Cinch-) Buchsen

Kopfhörerausgang mit 3,5mm KlinkenanschlussNetz-Hauptschalter auf der Geräterückseite

Verbindung über Audiokabel oder Bluetooth-Audio-SystemFrequenzbereich: 50 – 22.000 Hz, S/N >95 dBAVerstärker-Ausgangsleistung (RMS): 2 x 15 WNetzspannung: 220-240 Volt ~ 50/60 Hz, 0,4 A max.

Standby Power <0.5 W (230 V)Abmessungen (BHT): 160 x 220 x 185 mm (je Box)

 

93.8%

Das wavemaster BASE 2.0 Soundsystem ist nicht nur klanglich top sondern auch optisch ein echter Hingucker. Mit der grauen Stoff Blende werden die Lautsprecher vor Staub und anderen Dingen geschützt. Die Holzumrandung sieht edel aus und passt sich perfekt der Umgebung an. Und auch beim Preis können die wavemaster Boxen absolut überzeugen. Wer eine praktische und einfache Boxen Lösung sucht und auch noch eine Bluetooth Funktion sucht, der sollte hier zuschlagen.

  • Design 95%
  • Komfort 90%
  • Klang 95%
  • Preis 95%