0

Gamepires haben in Zusammenarbeit mit Croteam und dem Publisher Devolver das Open World Survival Abenteuer Scum auf der gamescom 2016 angekündigt. Der Titel wird mit der Unreal Engine 4 entwickelt und wird dementsprechend gut aussehen. Anfang 2017 wird Scum auf dem PC via Steam in den Early Access starten.

“SCUM is a big leap forward in survival games,” said Tomislav Pongrac, Gamepires project lead. „We’ve implemented new, intricate systems behind common elements of the genre to produce exhilarating new gameplay scenarios.”

Scum spielt auf einer abgeschotteten Insel auf der Gefangene um ihr eigenes Überleben kämpfen. Passend zum düsteren Setting wird das Spiel kein Kindergeburtstag, Brutalität steht an der Tagesordnung. Ähnlich wie im Film Running Man mit Arnold Schwarzenegger kämpfen wir um die Gunst des Publikums, um Sponsoren, sowie eine Chance auf das Überleben und um bessere Ausrüstung. Das Spiel selbst ist auf den Multiplayer getrimmt. Ziel ist es zu Überleben, Waffen zu finden und unseren Charakter dementsprechend anzupassen – dazu stehen verschiedene Kampfstile zur Verfügung.

“The systems at play in SCUM are astounding and we believe it will raise the bar of what is expected in a modern survival game moving forward,” noted Croteam CEO and SCUM producer Roman Ribaric. “Characters, environments, and even the players knowledge base are all dynamic and the changes in them can greatly effect the hierarchy of the island.”

About author

mEssE

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen

Loading...