Schalke 04 Esport vs. Paris Saint-Germain: Das Topspiel live auf Summoner’s Inn

0

Anlässlich der Begegnung von Schalke 04 Esport und Paris Saint-Germain in der Challenger Series ruft Summoner’s Inn die deutsche League of Legends-Community dazu auf, gemeinsam mit uns das lang ersehnte Match der beiden Fußballgiganten zu verfolgen. Nachdem 2016 mehr als ein Dutzend Vereine ihren Eintritt in den eSport verkündet haben, begegnen sich nun erstmals zwei europäische Klubs in Riots Challenger Series, dem Unterhaus der LCS. Für die richtige Stimmung auf unserem Livestream sorgt am Sonntagabend Karl „DeKarldent“ Krey, der das Best-of-2 kommentieren wird. Auf Twitter geben sich die Kontrahenten bereits erste Klatschen, was die Fans hoffen lässt, dass auch während des Spieltags ordentlich ausgeteilt wird.

Schaltet ein und fiebert am 12. Februar mit uns mit, wenn das Topspiel ab 19 Uhr beginnt: www.twitch.tv/summonersinnlive

„Das Spiel wird Biss haben und ich erwarte eine Schlacht auf hohem Niveau.“
– Karl „DeKarldent“ Krey

Als ehemaliger LCS-Coach teilt „DeKarldent“ seine Einschätzung für den kommenden CS-Spieltag mit uns: „Die Spieler werden heiß sein, schließlich hat Schalke 04 mit loulex jemanden, der als Franzose eine ganz enge Beziehung zu PSG hat und mit Steve und sprattel zwei ehemalige S04-Spieler, für die es nun gegen den alten Verein auf großer Bühne gilt, Großes zu leisten. Das Spiel wird Biss haben und ich erwarte eine Schlacht auf hohem Niveau. Es ist ein durchaus realistisches Szenario, dass es beide Teams in die LCS schaffen werden und somit eine lange europäische Rivalität der beiden Fußballgiganten in League of Legends aufgebaut werden kann. Mit dem Spiel am Sonntag wird hierfür zumindest der Grundstein gelegt.“

Ob es am Sonntag ein El Classico des eSports geben wird, bleibt abzuwarten.

Schalke hat im vergangenen Summer Split schon Erfahrungen in der LCS gesammelt und trat nach seinem Abstieg zum ersten Spieltag der Challenger Series selbstsicher mit neuem Kader und Managementstab auf. Infolge dessen wurde das polnische Team Kinguin souverän von den Königsblauen mit einem 2:0 überrannt. Mit Selbstvertrauen geht S04 in nächste Begegnung, die der Verein gebührend mit einem Fan Viewing live aus der VELTINS-Arena feiert. Kontrahent PSG hat seine Community seit dem Eintritt im Oktober ordentlich gehypt, vor allem die Verpflichtung von Spielerlegende „YellOwStaR“ als „Head of Esports“ sorgte für viel Aufruhr. Sein League of Legends-Debut feierte PSG dann vergangenen Sonntag, konnte sich mit einem 0:2 aber nicht gegen Fnatic Acadamy durchsetzen. Ob es am Sonntag ein El Classico des eSports geben wird, bleibt abzuwarten.