0

Nun kann erstmals in einem Videospiel an den Mercedes-Benz Driving Events teilgenommen werden. Im neuen Rennspiel Project CARS 2 können wir unsere Fertigkeiten auf der offiziellen Winterstrecke der Driving Events in Sorsele, Nordschweden, auf die Probe stellen. Diese besondere Strecke liegt auf einem zugefrorenen See und wurde naturgetreu nachgebildet.

Das offizielle Areal für die Winter Training-Angebote der Mercedes-Benz Driving Events liegt nahe dem nördlichen Polarkreis. Die vom Formel-1-Rennstreckenarchitekten Hermann Tilke entworfenen Eistracks überspannen eine Strecke von mehr als 15 Kilometern und verlaufen über einen zugefrorenen See nahe Sorsele. Diese professionell präparierte Strecke bietet Interessierten Jahr für Jahr die Möglichkeit, ihre Fahrkünste unter extremen Winterbedingungen unter der Aufsicht von routinierten Instruktoren zu verfeinern. Neben der Strecke auf dem zugefrorenen See ist Mercedes-Benz mit insgesamt 13 verschiedenen Fahrzeugen im Spiel vertreten.

Um das realistische Fahrverhalten und Driften der Fahrzeuge auf den anspruchsvollen Eistracks lebensecht simulieren zu können, haben die Rennspielexperten von den Slightly Mad Studios in einer engen Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz und dem Team der Driving Events keine Kosten und Mühen gescheut. Nach mehreren Standortbesuchen, Teilnahmen an Trainings auf Schnee und Eis, intensiven Datenanalysen und Gesprächen mit den Instruktoren und Fahrern der Driving Events wurden die reale Strecke und ihre spezifischen Bedingungen erfolgreich ins Spiel implementiert.

Video:

Die Marke mit dem charakteristischen Stern ist nun schon seit vielen Jahren ein geschätzter Partner der Videospieleindustrie – ihre Fahrzeuge sind in
verschiedensten Titeln für Konsolen, PC oder Mobile zu sehen. Das Gaming hat sich über die Jahre zu einem integralen Bestandteil der Aktivitäten von Mercedes-Benz innerhalb des Branded Entertainment-Segments entwickelt.

Project CARS 2 ist als PEGI 3 eingestuft. Der Titel erscheint am 22. September 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

About author

mEssE

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen

Loading...