0

Der in Großbritannien ansässige, unabhängige Spiele-Publisher The Irregular Corporation freut sich, bekannt zu geben, dass sich MSI, der auf Gaming PC-Komponenten spezialisierte Hersteller, sich dem PC Building Simulator-Projekt als Partner angeschlossen hat.

Die Grafikprozessoren der GeForce GTX 10 und der Radeon RX Gaming-Serie von MSI werden vollständig nachgebildet und funktionieren bereits zum Launch dieser Simulation präzise. Die leistungsstarken Z370 GAMING PRO CARBON & Z270 GAMING PRO CARBON-Mainboards werden ebenfalls Teil des Toolkits dieses Simulators sein.

Darum geht es:

Wir schlüpfen in die Rolle eines PC-Herstellers, der in seinem eigenen Laden arbeitet, um dort voll funktionsfähige Gaming-PCs zu bauen. Das Spiel verfügt über eine große Auswahl an detaillierten und genau gerenderten Komponenten – von Motherboards bis zu CPUs, die genau so funktionieren, wie sie es im wirklichen Leben tun würden. Die Spieler haben die Möglichkeit, mit der Installation dieser Komponenten zu experimentieren, während voll animierte Installationen die Spieler genau sehen lassen, wo und wie jedes Teil in den Computer passt.

Das Spiel verfügt zudem über ein Tutorialsystem, das die Spieler Schritt für Schritt durch den PC-Bauprozess führt. Anhand detaillierter Anleitungen erklärt der Simulator die einzelnen Komponenten und Funktionen und gibt den Spielern die Freiheit, ihre eigenen Kreationen in der Vorschau zu begutachten oder auch komplett unabhängig und ohne diese Hilfen zu spielen, wenn sie das Gefühl haben, dass sie dafür bereit sind.

Das sagt MSI:

„Wir sind stolz darauf, mit The Irregular Corporation zusammenzuarbeiten und glauben, dass wir mit den in das Spiel integrierten MSI-Produkten den PC-Bau für Anfänger leichter zugänglich machen können.“ erklärt Ted Hung, VP of Motherboard Sales bei MSI.

Trailer:

Der PC Building Simulator startet am 27. März in die Early Access-Phase via Steam.

About author

mEssE

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen

Loading...