0

Wenn du ein Gaming-Enthusiast bist, musst du Schutzmaßnahmen ergreifen, egal ob du deinen Laptop oder dein Smartphone benutzt. Das ist die einzige Möglichkeit, deine vertraulichen Daten und Geräte zu schützen. Sichere deine IP mit den besten und günstigsten VPNs.

Wahrscheinlich bist du selbst ein großer Fan von Online-Spielen und verbringst deine Nächte mit verschiedenen Geräten, die dir das ermöglichen. Beim Glücksspiel oder jeder anderen Art von Online-Spielen bist du automatisch mit Menschen auf der ganzen Welt verbunden. Du kannst so mit vielen Menschen interagieren. Aber dafür musst du Konten auf verschiedenen Plattformen einrichten und Gespräche mit Menschen führen, die du noch nie zuvor gesehen hast.

Wenn du dieses Hobby betreibst, musst du mit einer Reihe von Risiken rechnen. Du kannst mit Cyber-Viren infiziert werden, deine Daten können gestohlen werden und du kannst auch das Ziel von Phishing-Angriffen werden. Aber verzweifle nicht, denn es gibt Sicherheitsmaßnahmen, die dich schützen können.

Phishing
Bei dieser Betrugsvariante werden E-Mails verschickt, die den Anschein erwecken, dass sie offiziell von einem tatsächlich existierenden Unternehmen stammen. In der Regel fragen diese E-Mails nach deinen Kontodaten oder versuchen, dich dazu zu bringen, auf bestimmte Dinge zu klicken.

In der Regel führen diese Links zu einer Reihe von gefälschten Websites, die dich nach allen möglichen vertraulichen Informationen wie deinem Passwort und Benutzernamen fragen. Offensichtlich werden diese Informationen von Online-Kriminellen gestohlen. Sie werden dein Konto hacken und deine Daten stehlen.

Moderne Hacker wissen sehr gut, wie sie diese gefälschten Seiten erstellen können und diese Links und Seiten sehen genauso aus wie dein Lieblingsspiel. Um diese zu vermeiden, musst du die URL in deinen Browser eingeben. Du solltest unter keinen Umständen auf den Link klicken.

Was du tun kannst, wenn du trotzdem auf einen gefälschten Link zugegriffen hast

Ändere dringend deine Kontoinformationen und informiere den Administrator oder den Spielentwickler sofort.

Du solltest auch deine Passwörter verwalten und in der Lage sein, sie leicht zu ändern, wenn die Situation es erfordert. Hierfür ist es sinnvoll, Avast Passwords zu verwenden, denn es ist effektiv und funktioniert auf so ziemlich allen Systemen von Android bis Mac.

Viren und Malware
Wenn du leidenschaftlich gerne online spielst, wirst du mit Sicherheit sofort zum Liebling der Online-Diebe. Spiele sind in letzter Zeit sehr beliebt geworden und können von jedem Gerät aus gespielt werden. Außerdem gibt es viele Gamer und so haben Diebe einen riesigen Vorrat an Informationen zur Verfügung und sind daran interessiert, deine Kreditkartendaten zu stehlen und Zugang zu deinen Konten zu erhalten.

Wie du dich vor Cyber-Viren schützen kannst
Aktualisiere deine Software und wenn du glaubst, dass dein Gerät einen Virus hat, führe einen Virenscan durch. Dafür kannst du Avast Antivirus verwenden.

Die häufigste Art, sich mit Cyber-Viren zu infizieren, ist das Herunterladen von Spielen von dubiosen Websites. Deshalb solltest du nur auf seriöse und vertrauenswürdige Websites zugreifen, die ihre Sicherheitszertifikate wie das grüne HTTPS-Schloss zur Verfügung stellen.

Und wenn du auf mobilen Geräten spielst, bleibt die Gefahr, mit Cyber-Viren infiziert zu werden, dieselbe. Deshalb ist es wichtig, ein System zum Schutz deiner Daten oder deines Geräts einzurichten. Du kannst auch Avast Mobile Security von Avast verwenden. Es hat viele nützliche Funktionen und schützt dich effektiv vor Cyber-Viren und unerwünschter Werbung.

Identitätsdiebstahl
Deine persönlichen Daten sind bei Online-Dieben sehr begehrt. Wenn du mit mehreren Spielerinnen und Spielern spielst und den Chatraum für Unterhaltungen nutzt, solltest du darauf achten, anderen Spielerinnen und Spielern so wenig persönliche Informationen wie möglich mitzuteilen, auch wenn sie behaupten, deine Freunde zu sein. Schließlich hast du sie noch nie gesehen und kannst nicht wissen, wer sie wirklich sind.

Wenn du ein Online-Profil erstellst, vermeide es, sensible persönliche Daten wie deine Privatadresse oder deine private Telefonnummer anzugeben. Achte auch sehr darauf, was dein Kind online macht und schränke seinen Zugang zu verschiedenen Chats über die Kindersicherung ein.

Social-Engineering-Betrug
Es ist ein Betrug, der bereits Geschichte geschrieben hat. Eine Person in einem Chatroom bittet dich, sie zu einem sozialen Netzwerk wie Steam hinzuzufügen und gibt vor, mit einem deiner Freunde befreundet zu sein. Tu das nicht, und rufe vor allem nicht den Link auf, den sie dir schicken. Wenn du ein Gamer bist, zielt diese Technik darauf ab, dein Konto oder sogar deine Kreditkarte zu stehlen.

Webcam-Steuerung
Die Kontrolle über deine Webcam zu übernehmen ist ziemlich einfach. Wenn du sie nicht brauchst, überprüfe, ob die Standardeinstellung deaktiviert ist. Am besten ist es, sie mit Klebeband abzudecken.

Schütze dich vor Cyberdieben, damit du deine Lieblingsspiele in Ruhe genießen kannst.

About author

Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag

Loading...