Online Gambling: Das virtuelle Zocken wird immer beliebter!

0

Eine Welt ohne Online Gambling ist inzwischen vollkommen unvorstellbar geworden. Das Spielen in den virtuellen Casinos zählt zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Es gibt einen deutlichen Trendwechsel, denn klassische Spielbanken werden eher weniger besucht, während der Online-Markt regelrecht boomt.

Dieser Boom geht hin zu den beliebten Live-Casino-Games. Dadurch gestaltet sich das Gameplay viel abwechslungsreicher und authentischer. Man fühlt sich manchmal fast so als säße man tatsächlich am Tisch einer bekannten Spielbank.

Die Walzen in einem Online Casino zum Glühen zu bringen macht einfach Spaß. Neben dem Nervenkitzel gibt es natürlich auch immer den finanziellen Anreiz – vielleicht knackt man ja doch einmal den Jackpot.

Bekannt durch sein verspieltes Design im Comicstil und den Maskottchen Cashi und Mashi hat sich CashiMashi.com einen Namen in der Welt des Gambling gemacht. Das Onlinecasino bietet eine riesige Auswahl an über 1000 Spielen verschiedener Provider. Hier sind nicht nur beliebte Klassiker wie Book of Dead, Vikings oder Razorshark zu finden, sondern auch die Trends von morgen.

Tipp: Auch für Neulinge im Gambling lohnt es sich bei CashiMashi vorbeizuschauen. Für die erste Einzahlung schenkt das Casino jedem neuen Spieler einen 300% Bonus.

Online Casinos bieten viele Vorteile

Im Allgemeinen gewinnt das Online Gambling gerade bei jungen Erwachsenen an Bedeutung und Beliebtheit. Für viele Menschen ist der Dreh zwischendurch zu einem angenehmen Zeitvertreib mit Nervenkitzel geworden. Aber warum ist das so?

Die Vielfalt der Casino Games ist sehr groß. Hier hat man die Wahl zwischen klassischen Games wie Roulette oder Poker. Aber auch die Auswahl an bunten Slots ist sehr verlockend.

Das Slot-Angebot vieler Provider wird zunehmend aufwändiger und spektakulärer. Der Trend geht von langweiligen, einfachen Slot Machines zu komplett animierten Games mit Entertainmentfaktor. Auch das stetig wachsende Angebot an Live Casino bietet für den gewohnten Casinogänger die Möglichkeit, den alten Kommunionsanzug im Schrank zu lassen und die Runde Roulette oder Poker gemütlich von der heimischen Couch zu spielen.

Spielen ohne Ende

Auch über Öffnungszeiten muss man sich beim Besuch eines Online Casinos keine Sorgen machen. Die virtuellen Spielhallen haben rund um die Uhr geöffnet. Wer also mal kurz für 5 Minuten auf den Bus warten muss, kann schnell noch eine Runde sein Glück herausfordern.

Zudem kann man praktisch von überall spielen. Egal, ob im Urlaub, auf der eigenen Couch oder vor dem PC – die Auswahl an Anbietern ist nicht nur gigantisch, sondern auch die Möglichkeiten, wo man dem Online Gambling nachgehen kann.

App vs. Browser – was ist besser?

Online Casinos gab es schon vor dem Siegeszug der Smartphones. Doch erst seit das mobile Internet seinen Durchbruch gefeiert hat, begann auch das Wachstum der Online Casinos deutlich anzusteigen.

Grund dafür ist auch, dass die meisten Anbieter inzwischen auf eigene Apps setzen. Die Frage, ob das Zocken im Online Casino über eine App oder im Browser besser ist, lässt sich grundsätzlich nicht beantworten. Es ist aber in vielen Fällen bequemer, mobil auf ein Casino zu setzen, das eine App im Repertoire hat.

Am Laptop oder Computer ist das Zocken im Browser kein Problem. Es gibt aber manchmal auch hier sogenannte Clients oder auch Apps, die heruntergeladen werden können und mehr Komfort beim Spielen ermöglichen. So kann man noch besser in die virtuelle Casino-Landschaft eintauchen.

Quelle: https://unsplash.com/photos/9DSUwm1_N8k

Rechtliche Regelungen und verantwortungsbewusstes Spielen

Aktuell ist das Thema “Glücksspiel” in Deutschland eine rechtliche Grauzone. Erst im Jahr 2021 wird es einen einheitlichen Staatsvertrag geben, der genau regelt, was erlaubt ist und was nicht. Spieler müssen aber nicht befürchten, aktuell rechtlich verfolgt und belangt zu werden.

Fakt ist, dass das Glücksspiel in Deutschland derzeit nur in Schleswig-Holstein erlaubt ist. Über Umleitungen im Browser und anderer Tricksereien manövrieren sich die Anbieter aber in einen Bereich, der rechtlich so strittig ist, dass rechtliche Schritte im Moment auf Eis gelegt sind. da das Online Glücksspiel aber sehr beliebt ist, wird es nun endlich bald eine vernünftige Regelung geben.

Genau genommen gibt es eigentlich keine direkten Nachteile, die man den Online Casinos nachsagen könnte. Der einzige Knackpunkt ist nur, dass die Bank bekanntermaßen bei Echtgeld-Spielen einen Vorteil hat und der Spieler Geld verlieren könnte. Dieser Umstand muss jedem Spieler bewusst sein.

Es gilt also, nicht zu hohe Einsätze zu tätigen und sich selbst Limits zu setzen. Das gehört zum verantwortungsbewussten Spielen dazu und wird (bzw. muss) von den Betreibern auch sichtbar kommuniziert werden. Alles, was Nervenkitzel generiert, kann prinzipiell “süchtig” machen – beim Online Gambling ist das bekanntermaßen nicht anders. Wer aber das Thema ernst angeht und seine Grenzen einhält, hat nichts zu befürchten.

Übrigens: Wer ohne echten Geldeinsatz zocken möchte, sollte sich einmal GTA Online anschauen. Das beliebte Action- und Shooter-Game hat ein integriertes Casino, in dem man um virtuelle Münzen spielen kann, mit denen sich Ingame-Inhalte freischalten lassen. Hier kann man die Casino Games erst einmal kennenlernen und dann vielleicht selbst mal mit echtem Geld in einem Online Casino spielen.