0

Eigentlich für den Sommer dieses Jahres angekündigt kommt die Nintendo Switch Fassung von No Man’s Sky nun doch später als gedacht. Der neue Releasetermin ist der 7. Oktober 2022. Hierbei handelt es sich zwar um keine allzu große Verschiebung, für Personen, welche sich auf die eigentliche Veröffentlichung gefreut haben, ist diese Nachricht jedoch definitiv schade. Zumindest wird es zum Release der Nintendo Switch Version neben einer digitalen Version auch eine physische Fassung geben. Weiterhin gibt es am selben Tag zum ersten Mal auch eine physische Version für die PlayStation 5. Wie das Spiel auf der Nintendo Switch laufen wird, bleibt abzuwarten. Vor allem da viele andere Portierung der Hybridkonsole immer die schlechtere Version darstellen. Hello Games versucht diesen Sorgen nun aber mit einem neuen Trailer entgegenzuwirken. In diesem sieht man, dass die Fassung für Nintendos Konsole recht flüssig läuft und dadurch eine der besseren Portierungen sein könnte. Trotzdem empfehlen wir die Bilder mit Skepsis zu betrachten.

No Man’s Sky erschien ursprünglich im Jahre 2016 für PC und PlayStation 4, wobei 2018 eine Xbox One Fassung nachgereicht wurde. Nach einem hoprigen Start, konnte sich das Spiel in den letzten Jahren seinen guten Ruf zurück erarbeiten. Und auch wenn der Titel nun das versprochene Abenteuer ist, zeigte das Spiel einen erschreckenden Trend – den Trend Spiel unfertig zu veröffentlichen. Hoffen wir, dass Hello Games ihre Lektion gelernt haben.

Quelle: Endgadget, Nintendo

About author

Robin S.

Robin ist zwar mit Nintendo aufgewachsen, ist aber Zuhause auf der PlayStation und spielt, was ihm vor die Füße kommt. Auch sammelt er gerne physische Spiele und ist begeistert von wunderschönen Steelbooks.

Loading...