Nitro Concepts E250 Gaming Stuhl im Test

0

Wir durften wieder mal einen Gaming Stuhl ausprobieren und haben diesmal von unserem Hardware Partner Caseking.de den Nitro Concepts E250 zum Testen bekommen. Der arme Paketbote musste wieder einen schweren Karton nach oben bugsieren, aber das kennt er ja mittlerweile von uns. Wie uns der Stuhl gefallen hat, wie der Aufbau war und wie am Ende der Sitzkomfort ist findet ihr im folgenden Testbericht dazu heraus.

Nitro Concepts Gaming Stühle sind schon öfters bei uns im Testlabor gelandet. Wir konnten bereits den Nitro Concepts S300 und den Nitro Concepts C100 testen.  Nun ist der E250 an der Reihe. Das sportliche Design sowie der hohe Komfort sollen dabei überzeugen. Beim Auspacken stellen wir fest das alles natürlich wieder gut geschützt eingepackt worden und mit jeder Menge Schutzfolie bedacht worden ist. Wir haben erstmal alle Teile nach und nach ausgepackt und von der Folie befreit. Und keine Sorge: Der Stuhl ist wirklich schnell zusammengebaut und für die Anleitung braucht ihr auch kein Abitur.

Ganze zwei kleine Schrauben und ein passender Imbus Schlüssel sind in einer kleinen Plastiktasche dabei. Diese werden in einem kleinen Extra Karton geliefert, wo auch die Abdeckungen für die Seiten und die Rollen für den Stuhl drin sind. Und um die Rollen kümmern wir uns zuerst, da es der erste Arbeitsschritt war. Sie werden einfach in die Löcher hineingesteckt und haben so ihren Halt. Die Sitzfläche und die Rückenlehne stellen wir zunächst beiseite. Wir bauen nun nach und nach die weiteren Teile ein und kommen schnell voran. Unter der Sitzfläche lösen wir dann eben vier Schrauben um den Klasse-4 Druckluftheber zu installieren. Dieser sorgt dafür das der Nitro Concepts E250 um 10 cm von 43 bis 53 cm in der Höhe verstellt werden kann.

Haben wir das erledigt können wir die Sitzfläche auf den Fuß draufsetzen und uns um die Rückenlehne kümmern. Hier wird es nun ein wenig frickelig mit den Schrauben. Zwar sind die Löcher vorgegeben, aber die richtige gerade Stellung zu finden erfordert eine Menge Feingefühl und Geduld. Nach einer Weile haben wir es dann doch hinbekommen und der Stuhl war schon fast betriebsbereit. Noch die beiden mitgelieferten Nackenkissen und Rückenkissen festgemacht und schon ist alles ready. Der Aufbau dauert ca. 15 Minuten.

Doch kommen wir nun zu den wichtigsten Dingen die der Nitro Concepts E250 Gaming Stuhl mitbringt. Der Bezug ist aus atmungsaktiven Stoff. Im Handel ist der Stuhl in insgesamt vier Farben erhältlich. Wir haben die Stealth Black Variante bekommen. Es gibt noch Inferno Red, Galactic Blue und Radiant White. Die bequeme Kaltschaumpolsterung sorgt für einen hohen Sitzkomfort und bietet eine hohe Haltbarkeit. Der Stuhl ist ergonomisch individuell einstellbar und bietet auch verstellbare 2D Armlehnen. Die leisen 50 mm Rollen sind passende für viele Untergründe und lassen euch bequem hin und her rollen. Der Stuhl ist geeignet für Nutzer bis 125 Kg und ist qualifiziert als Büroarbeitsstuhl nach DIN EN 1335.

Das Stahlgestell des Nitro Concepts E250 Gaming Stuhl ist nicht nur schwer sondern auch sehr stabil. Durch die hohe Qualität ist hohe Langlebigkeit garantiert. Die Rücklehne ist 56 cm breit und die Sitzfläche 55 cm. So ist eine gute Bequemlichkeit garantiert und auch nach langen Arbeitstagen oder Zocker-Sessions bleibt der hohe Sitzkomfort vorhanden. Sehr interessant an dem Stuhl sind die verschiedenen Verstellmöglichkeiten.

So bietet der Nitro Concepts E250 den schon erwähnten Klasse-4 Druckluftheber und eine integrierte Wippfunktion. Diese erlaubt ein Wippen um bis zu 14 Grad. Die verstellbare Rückenlehne und die 2D Armlehnen runden die Anpassungen ab. Die verstellbare Rückenlehne kann mit einem Winkel von 90 bis 135 Grad verstellt werden und somit kann man es sich nach seinen eigenen Wünschen so bequem wie möglich machen. Auch beim Preis Leistungsverhältnis kann der Stuhl punkten. Im ausgewählten Handel ist der Stuhl bereits ab 179,99 € zu haben. Natürlich auch direkt über www.caseking.de.

91%

Der Nitro Concepts E250 Gaming Stuhl überzeugt uns auf der ganzen Linie. Für einen günstigen Preis von 179,99 € bietet er hohe Qualität und einen hervorragenden Sitzkomfort. Auch die vielen unterschiedlichen Verstellmöglichkeiten sind ein Pluspunkt. Für lange Arbeitstage oder stundenlange Zocker Sessions ist der Nitro Concepts E250 ein treuer und starker Begleiter. Wir können den Stuhl ganz klar empfehlen.

  • Design
  • Qualität
  • Beweglichkeit / Verstellmöglichkeiten
  • Material
Hinterlasse einen Kommentar