0

Jet Set Radio und Crazy Taxi gehören zu beliebtesten IPs von Sega. Besonders zu Zeiten der Dreamcast konnten sich beide Reihen großer Beliebtheit erfreuen. Nun plant Sega einem Bericht von Bloomberg zufolge, die beiden Titel mit neuen Einträgen zu versehen. Um genauer zu sein, will das Studio große Titel wie Fortnite erstellen, die über Jahre mit Content versorgt werden. Im jährlichen finanziellen Bericht von Sega im März 2021 werden beide Reihen als „Beispiele vergangener IPs“ (übersetzt aus dem Englischen) bezeichnet, die man als Reboot, Remaster oder Remake zurückbringen könnte. Besonders wichtig sind hier die sogenannten „Super Games“. Bei diesen handelt es sich um multiplattform „AAA“ Spiele, die über einen großen Zeitraum verrieben werden sollen.

Crazy Taxi befindet sich angeblich bereits ein Jahr in Entwicklung und wird für einen Release im Jahre 2024 – 2025 vorbereitet. Jet Set Radio hingegen soll sich noch in einer frühen Phase befinden. Weitere Informationen sind zum derzeitigen Standpunkt noch nicht bekannt. Generell gelten diese Infos noch mit vorsichtig zu genießen. Nichts davon wurde bis jetzt von Sega bestätigt. Da Bloomberg aber normalerweise eine vertrauenswürdige Quelle ist, kann man dem Bericht zumindest teilweise glauben. Inwieweit die detaillierteren Parts in dem Artikel stimmen, können wir wohl erst in der Zukunft bewerten. Wir würden uns aber auf neue Spiele der beiden Franchises freuen!

Quellen: The Verge, Bloomberg 

About author

Robin S.

Robin ist zwar mit Nintendo aufgewachsen, ist aber Zuhause auf der PlayStation und spielt, was ihm vor die Füße kommt. Auch sammelt er gerne physische Spiele und ist begeistert von wunderschönen Steelbooks.

Loading...