Modernes Marketing in der Gamingbranche: Für Anbieter und Nutzer gleichermaßen interessant

0

Computerspiele liegen voll im Trend. Milliardengewinne auf Seiten der Hersteller zeigen das genauso wie die großen Zuschauerzahlen auf Streamingplattformen, um nur zwei Beispiele für genau das zu nennen. Die gesamte Branche ist dabei längst nicht mehr nur bei Teenagern beliebt, sondern auch viele Erwachsene erfreuen sich weiterhin an Computerspielen. Gemeinsam mit den jüngeren Bevölkerungsgruppen bedeutet das Ganze unterm Strich, dass eine große Kaufkraft und somit ein riesiger Markt vorhanden ist, der bedient werden kann.

Doch hier die Aufmerksamkeit zu erlangen und dann die Produkte für die Zielgruppe interessant zu vermarkten kann besonders für Externe außerhalb der Branche zu einer gewissen Herausforderung werden, die es erst einmal zu überwinden gilt. Gerne möchten wir daher in der Folge einige wichtige Marketing Möglichkeiten in der Gamingbranche aufzeigen.

Hier wird vermarktet was das Zeug hält – und zwar mit Erfolg

Wer die Zielgruppe Gamer ansprechen möchte hat den großen Vorteil, dass sich diese auch ganz zentral und gezielt ansprechen lässt. So bewegt sich hier vieles im Digitalen und genau dort lässt sich Werbung entsprechend zielgerichtet platzieren. Auf den folgenden Wegen wird daher im großen Stile vermarktet, um die gewünschten Kunden abzuholen und zu überzeugen:

Die Vermarktung erfolgt zum großen Teil über Influencer, die auf ihren Kanälen im großen Stil die eigenen Produkte vermarkten.

Streamer sind in teilen auch als Influencer zu verstehen, oft steht aber der Content im Mittelpunkt und wird mit Marketing unterfüttert.

Websites aller Art von Verkaufsplattformen bis hin zu Foren lassen sich geschickt mit Werbung bestücken, um den ein oder anderen Käufer für sich zu überzeugen.

Offline Events wie Messen oder Turniere bieten eine ganz besondere Kultur, nicht zuletzt durch das Ausprobieren von Early-Release Produkten oder Cosplayer und genau dort lässt sich Werbung platzieren.

Inzwischen klassische Werbemittel wie das Social Media Werben oder selbst Plakatwerbung mit Produkten sind zu wichtigen Werbemitteln in der Gamingbranche geworden.

Verschiedenste Produkte sprechen Gamer im Jahr 2021 an

Interessant ist auch das, was vermarktet wird. So gibt es von Hard- und Software über Merchandise bis hin zu leistungssteigernden Lebensmitteln eine Vielzahl an Produkten, die versucht werden an den Gamer zu bringen.

Bildquelle: pixabay.de