Killing Floor 2 angekündigt

0

Gerüchte gab es schon seit längerer Zeit und endlich hat Tripware dazu Stellung genommen und kündigt Teil 2 von Killing Floor an. Es ist ein Coop Shooter und die Gegner sind Zombies und das massenhaft. Teil 1 war ja unheimlich erfolgreich und hat über 2,3 Millionen Stück verkaufen können. Das Spiel selbst ist relativ einfach gehalten – Tripware beschreibt das so:

Killing Floor ist ein simples Spiel. Man hat seine Waffen. Man entdeckt etwas das ziemlich scheußlich aussieht, und man tötet es. Dafür erhält man Geld, und man kann sich bessere Waffen kaufen. Und dann geht’s wieder von vorne los. Je spaßiger dieser kleine Kreislauf ist, desto erfolgreicher wird das Spiel.

Es wird betont das Killing Floor so krank wie möglich werden soll. Sie haben sich von der Soldier of Fortune Serie Inspirationen geholt, eine kleine persönliche Anmerkung: „Hellyeah!“. Das heißt dann so viel wie zum Beispiel haben Zombies 95 verschiedene Todesanimationen, einzelne Trefferzonen wie Hände, Füße, Kopf und Co diese lassen sich zusätzlich physikalisch korrekt abschlagen.

Man kann insgesamt 25 Level aufsteigen und es werden je nach Level verschiedene Talente und Upgrades freigespielt. Killing Floor 2 basiert auf der Unreal Engine 3, die jedoch angepasst und aufgehübscht wird mittels neuen Leuchteffekten. Zusätzlich haben sie die Technologie MEAT (Massive Evisceration and Trauma) entwickelt. Diese ist dafür zuständig das Blut an Wänden und Gegenständen das ganze Match über sichtbar bleiben und nicht irgendwann plötzlich verschwinden.

Die Beta Version wird über Steam und Early Access vertrieben werden, einen genauen Erscheinungstermin blieb der Entwickler bis jetzt aber schuldig.

Hinterlasse einen Kommentar