Headliner: NoviNews bei uns im Test

Mit Fake-News in den Untergang

0

Unbound Creations versetzt uns mit Headliner: NoviNews in die Rolle eines Zeitungsjournalisten. Das Spiel erinnert uns an das großartige Papers, Please. Wir müssen entscheiden welche (Fake)-News veröffentlicht werden.

Mit unseren Artikeln beeinflussen wir die Meinung der Menschen in unserer Stadt. Das führt in weiterer Folge zu etlichen Handlungen, die wir uns auf die Fahnen heften müssen. Egal ob positiv oder negativ. Ob das Spaß macht klärt unser Review.

Unser erster Tag

Bevor wir bei der einflussreichsten lokalen Zeitung unseren Job antreten dürfen steht die Charaktererstellung ante portas. Flugs bauen wir uns einen weiblichen oder männlichen Avatar und wählen aus ein paar Skins unseren Favoriten aus.

Anschließend wählen wir noch unseren Namen, wir entscheiden uns für unsere beliebte Miss Eve, und sollten die Fußzeile am Dokument frei lassen. Ihr könnt das freie Feld auch ausfüllen, so wie wir, aber bereits diese kleine Entscheidung zieht Konsequenzen nach sich.

Noch keine Vorgaben

Je nach Arbeitstag landen unterschiedliche viele Artikel auf unserem Schreibtisch. Diese gilt es zu überprüfen und entweder zu veröffentlichen oder abzulehnen. An dieser Stelle möchten wir erwähnen das Headlinder: NoviNews aktuell nur in englischer Sprache spielbar ist. Die Überprüfung selbst geht kinderleicht von der Hand. Der grüne Stempel hievt den Artikel in die Zeitung und der rote Stempel lehnt ihn ab.

Hier stellen wir die Weichen für die politische Situation als auch unsere eigene und die unserer Bekannten. Befürworten wir die angeblich „gesunde“ neue Droge von der wir katerlos erwachen? Unterstützen wir den Bürgermeister oder weisen wir auf die Probleme der Stadt hin? Sind Implantate, Hallo Steampunk, eine gute Angelegenheit? Wieso sind so viele Menschen depressiv und warum geht es ihnen so schlecht? Gibt es da einen Zusammenhang?

Antanzen beim Chef

Unser Vorgesetzter wird von der Polizei abgeführt und durch einen staats- sowie werbepartnernahen Nachfolger ersetzt.

Jeder Artikel zieht ungeahnte Konsequenzen nach sich und genau das macht den Spielspaß von Headlinder: NoviNews aus. Wir können unseren Boss davon überzeugen das die „Freie Presse“, die Pflicht hat seine Bürger aufzuklären und sie auf Gefahren hinzuweißen.

Das hat etliche Konsequenzen zur Folge: Beispielsweise springen uns dadurch Sponsoren und Gönner ab, das hat wiederum Einfluss auf unsere Bezahlung. Das heißt wir können uns nur Kleinkram leisten und müssen so über die Runden kommen. Belohnt werden wir mit dem Gefühl das Richtige getan zu haben.

Aber auch das vermeintlich Gute zieht üble Situationen nach sich. Anschläge werden verübt, das Polizeiaufgebot wird massiv erhöht bis Panzer und Drohnen sowie die pure Überwachung an der Tagesordnung stehen.

Tanzen wir nach dem Willen der Mächtigen und Einflussreichen wächst natürlich unser Sold an. Wobei auch hier Revolutionen entstehen können, bis hin zu unserem eigenen Tod durch einen feigen Terroranschlag. Welchen Einfluss unsere Artikel haben sehen wir jeden Abend auf den Nachhauseweg zu unserer Wohnung.

Ein paar Persönlichkeiten

Während unserer Abenteuer mit Headliner: NoviNews trifft unsere Miss Eve natürlich auf weitere Charaktere. Unseren Vorgesetzten haben wir bereits erwähnt. Dazu gesellt sich unser Bruder, der augenscheinlich an Depressionen leidet. Er strebt eine Karriere als Comedian an, auch hier können wir ihn entweder unterstützen oder links liegen lassen – wie immer gilt, ihr müsst anschließend mit den Konsequenzen leben.

Unser Hündchen begrüßt unsere Miss Eve in den eigenen vier Wänden.

Außerdem treffen wir auf eine Arbeitskollegin mit der wir im besten Fall eine Beziehung eingehen können. Wir können sogar einen herumstreunenden Hund bei uns aufnehmen und es ihm gut gehen lassen, wenn wir wollen. Dazu gesellt sich noch der kleine Shop um die Ecke. Der Besitzer steht am Rande seiner Existenz, er möchte doch nur seine schüchterne Tochter angenehm durchs Leben bringen aber wie soll er sich gegen die großen und vor allem billigeren Konzerne durchsetzen?

Auf all das haben unsere Artikel einen gewaltigen Einfluss. Wir können als „Badass“ durch das Spiel wandern, wir können Gutes tun, wir können auch nur auf uns achten, es liegt in unserem Ermessen wie wir was entscheiden und ob wir das mit unserem Gewissen vereinbaren können.

Launch-Trailer:


Headliner: NoviNews gibt es für den PC via Steam

78%

Headliner: NoviNews ist ein äußerst außergewöhnliches Kleinod. Gerade in unserer Zeit der allgegenwärtigen Fake News trifft der Titel einen Nerv. Klar die Optik reißt keine Bäume aus aber das Spiel punktet durch seine Konsequenzen die sich "immer" anders gestalten. Ein Durchlauf benötigt ungefähr drei bis vier Stunden, im Anschluss daran startet mit direkt erneut, einfach um zu sehen was passiert, wenn wir anders handeln.

  • Grafik 73%
  • Sound 75%
  • Atmosphäre 83%
  • Steuerung 80%
  • Umfang 81%