Guild Wars 2 – Blick voraus von Game Designer Colin Johanson

0

Im neuesten Blog-Post von ArenaNet Game Director Colin Johanson gibt er eine Vorschau auf das, was Guild Wars 2-Spieler in der zweiten Jahreshälfte erwarten wird.

„Im Januar haben wir uns darüber unterhalten, was wir mit Guild Wars 2 dieses Jahr vorhaben.Mittlerweile sind wir ganz knapp in der zweiten Jahreshälfte, deshalb fanden wir, dass die Zeit gekommen ist, um euch ein Update dar&uum l;ber zu geben, wo wir derzeit stehen, wohin wir gehen, und einige der Systeme, die ihr in der zweiten Jahreshälfte zu sehen bekommen werdet, detaillierter auszuführen.“

Anbei eine Zusammenfassung der geplanten Neuerungen:

  • Die Lebendige Welt-Updates werden regelmäßig im 14-Tage-Takt und im größeren Maßstab veröffentlicht. Ganze vier Teams arbeiten derzeit daran. Es wird mehr Inhalte geben, aber auch die allgemeinen Updates werden nicht vernachlässigt. Auch die Festtagsveranstaltungen werden weitergeführt.
  • Der Fortschritt im Spiel wird ausgebaut. Es werden neue Fertigkeiten und Eigenschaften freischaltbar. Es wird mehr Inhalte für das Verdienen von Fertigkeitspunkten geben. Die neuen Fertigkeiten werden mit den bestehenden ausbalanciert und als Ergänzung gesehen. Sie können sowohl von WvW- als auch von PvE-Spielern erworben werden. Dies führt zu einem stabilen, leicht ausbaubaren Belohnungssystem für sich langfristig verändernde Charaktere.
  • Belohnungen für Champions werden aktualisiert. Es gibt garantiert eine Belohnungstruhe für jeden Spieler, der am Kampf teilgenommen hat. Es wird Bonusbelohnungen für das Abschließen von Verliesen geben.
  • Handwerksmaterial wird es einmal pro Tag als garantierte Belohnung für das Abschließen von Inhalten an einem einzigartigen Ort innerhalb einer Gameplay-Kategorie von Guild Wars 2 geben
  • Das Magische Gespür wird aus den Gegenstandswerten entfernt und in einen accountgebundenen Wert umgewandelt, der die Wahrscheinlichkeit seltener Beute für alle Charaktere des Accounts erhöht.
  • Sämtliche Handwerksberufe werden so erweitert, dass sie einen neuen Meilenstein erreichen: 500 Punkte.
  • Es einen wird besonderen Weg geben, Precursor zu legendären Gegenständen herzustellen. Ein Precursor ist eine Waffe oder ein Gegenstand, der zur Herstellung einer legendären Waffe benötigt wird. Darüber hinaus wird es im Laufe des Jahres 2013 neue legendäre Waffen sowie neue Arten legendärer Ausrüstung geben.
  • Devon Carver vom WvW-Team hat hier in seinem Blog zusammengefasst, welche Richtung das WvW-Konzept in Zukunft einschlagen wird.
  • In der zweiten Hälfte des Jahres wird sich das Hauptaugenmerk des PvP-Teams darauf richten, das PvP möglichst lohnend zu gestalten.und vieles mehr…

Colins vollständigen Blog-Post gibt es im Anhang oder unter https://www.guildwars2.com/de/news/looking-ahead-guild-wars-2-in-2013/. Unter https://www.guildwars2.com/de/ findest Du Informationen zum nächste Woche erscheinenden Update Mörderische Politik.