0

Ubisoft hat eine offene Beta zum PvP-Modus „Ghost War“ für Ghost Recon Wildlands angekündigt. Gespielt werden kann auf dem PC sowie auf der Konsole (PS4, XBox One). Um an der PvP-Beta teilzunehmen müsst ihr das Grundspiel nicht besitzen.

Der Preload startet am 19. September. Die Open Beta selbst folgt dann am 21. September und läuft bis zum 25. September 2017. Im Herbst soll dann das fertige Update kostenlos für uns alle erscheinen.

So spielt sich Ghost War

Im PvP-Modus werden zwei Teams zu je vier Spielern gegeneinander antreten. Jeder Spieler kann sich zwischen den Kategorien Sturmsoldat, Scharfschütze und Unterstützung entscheiden. Insgesamt wird der Modus zwölf verschiedene Klassen bieten, davon sind sechs in der Beta spielbar.

Das sagt der Entwickler:

„Die offene Beta wird sechs der 12 unterschiedlichen Klassen inklusive ihrer spezifischen Eigenschaften, Waffen, Fähigkeiten und Anpassungsmöglichkeiten, sowie fünf der acht einzigartigen Karten bereithalten. Ghost War wird zudem neue PvP-Spielmechaniken einführen, um einen echten militärstrategischen und teambasierten Multiplayer-Modus zu erschaffen. Hierzu gehören das Unterstützungsfeuer und Geräuschmarkierungen“.

Trailer:

About author

mEssE

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen

Loading...