Gewinnspiel zum Kinostart von Renegades – Mission of Honor

0

Am 28. Juni startet Renegades – Mission of Honor in den deutschen Kinos. Und zusammen mit unseren Gewinnspielpartner bringen wir euch ins Kino und verlosen 2 Freikarten. Um mitzumachen schickt einfach eine Mail mit dem Betreff „Renegades“ an mach-mit-bei@games-mag.de und drückt die Daumen. Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 01.07. um 23:59 Uhr.

Mehr zum Film

Sarajewo, 1995. Eine Gruppe Navy SEALs ist nicht gerade begeistert, als sie zu ihrem Boss (J.K. Simmons) zitiert und vorübergehend suspendiert wird. Zwar haben die fünf Männer den Auftrag der Nato, Kriegsverbrecher in Ex-Jugoslawien aufzuspüren und zu eliminieren, erfolgreich ausgeführt, aber bei ihrer Flucht mit dem Panzer waren sie alles andere als diskret. Nun heißt es erstmal, sich die freie Zeit anderweitig zu vertreiben. Da hören sie von einem sagenhaften Goldschatz, der während des Zweiten Weltkriegs von den Nazis geraubt worden und seit Jahrzehnten auf dem Grund eines nahe­gelegenen Sees liegen soll. Gemeinsam mit der Einheimischen Lara (Sylvia Hoeks) begeben sich die fünf Navy SEALs auf eigene Faust auf die Suche nach der millionenschweren Beute. Bei ihren heimlichen Tauchgängen werden sie vom serbischen General Petrovic (Clemens Schick) aufgespürt und merken schon bald, dass sie nicht die einzigen sind, die es auf das versunkene Gold abgesehen haben…

RENEGADES – MISSION OF HONOR bietet explosive Abenteuer-Action, eine ordentliche Portion Humor und einen abwechslungsreichen Cast: An der Seite von Oscar©-Gewinner J.K. Simmons („Whiplash“, „Terminator: Genisys“) und Clemens Schick („James Bond 007 – Casino Royale”, „Overdrive“) über­zeugen die charismatischen Newcomer Sullivan Stapleton („300: Rise of an Empire”) und Sylvia Hoeks („Blade Runner 2049“, „Whatever Happens“). Das Action-Spektakel stammt aus der Feder des Autoren­duos Luc Besson („Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“, „Lucy“) und Richard Wenk („The Equalizer“, „The Expendables 2“) und garantiert beste Genre-Unterhaltung. Der Film wurde in Kroatien, Deutschland, Malta und Frankreich gedreht und besticht neben spektakulären Stunts durch atemberaubende Unterwasseraufnahmen.

 RENEGADES – MISSION OF HONOR ist eine EuropaCorp und Studio Babelsberg Produktion, koproduziert von Belga Productions. Luc Besson und Raphaël Benoliel fungieren als Produzenten. Christoph Fisser, Henning Molfenter und Charlie Woebcken von Studio Babelsberg sind Koproduzenten. Der Film wurde gefördert vom Deutschen Filmförderfonds (DFFF), vom FFF Bayern, von der FFA, vom Medienboard Berlin-Brandenburg und von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg.