0

Die Handelskette GameStop stellt mit GameTrust eine eigene Publishing-Marke vor, die sich zukünftig auf das Vermarkten von ausgewählten Spielen konzentrieren soll. Ein paar bekannte Entwicklerstudios konnten sie bereits unter Vertrag nehmen. So werden sie wohl im Sommer diesen Jahres, das im Januar angekündigte, Song of the Deep von Insomniac Games publishen, die in dieser Woche Ratchet & Clank veröffentlichen werden. Darüber hinaus wird man Titel von Ready at Dawn, bekannt für The Order 1886, Tequila Works, bekannt für Deadlight und Rime, und Frozenbyte, bekannt für Trine und Shadwen, veröffentlichen. Um welche Spiele es sich genau handeln wird, steht bislang noch aus. In einem Interview gegenüber der Website MCV.UK hat Mark Stanley von GameStop unter anderem bestätigt, dass man derzeit mit rund 20 Entwicklern im Gespräch sei und pro Jahr ungefähr fünf bis zehn Spiele vermarkten möchte. Dabei will man sich besonders auf kleine und vielversprechende Titel konzentrieren.

GameTrust

About author

Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag

Loading...