Games-Charts – GTA V holt sich die Doppelspitze

0

Über sechs Jahre hat „Grand Theft Auto V“ schon auf dem Buckel – trotzdem findet das Open-World-Spiel immer noch zahlreiche Käufer. Dank der jüngst veröffentlichten Premium Edition, die u. a. eine höhere Auflösung sowie neue Fahrzeuge und Aktivitäten bereithält, gibt der Action-Titel wieder Vollgas und erobert neben der PS4-Spitze nun auch die Krone der Xbox One-Hitliste zurück. Vizesieger ist jeweils „Call Of Duty: Modern Warfare“. PS4-Neuzugang „Let’s Sing 2020“ überzeugt mit deutschen Hits wie „99 Luftballons“ und „Je ne parle pas français“ an fünfter Stelle.

Auch das 2014 veröffentlichte „Die Sims 4“ ist ein echter Longseller und wartet Mitte Januar mit dem neuen Accessoires-Pack „Tiny Houses“ auf. Das Hauptspiel blickt der Erweiterung auf Platz eins der PC Games-Charts in aller Ruhe entgegen. Gleich drei unterschiedliche Varianten bringt der „Landwirtschafts-Simulator 19“ in der Top 5 unter: die Platinum Edition (zwei), die Standard Edition (vier) sowie das Platinum Add-on (fünf).

Wer seine Sprach-, Rechen- und Gedächtnis-Skills mal wieder ordentlich in Schwung bringen möchte, sollte „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ ausprobieren. Das Rätselspiel debütiert auf Rang sechs der Nintendo Switch-Auswertung. Spitzenreiter „Mario Kart 8 Deluxe“ nimmt den Fuß weiterhin ebenso wenig vom Pedal wie Wii U-Abräumer „Need For Speed: Most Wanted“. Die Führungsriege komplettieren „Animal Crossing: New Leaf Welcome Amiibo Selects“ (3DS), „Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht“ (PS3) und „Red Dead Redemption“ (Xbox 360).