First Strike: Final Hour – Strategietitel mit nuklearen Raketen auf Steam gestartet

0

Blindflug Studios, ein Entwickler der für seine Spiele bekannt ist, die auf Dilemmata aus der Realität basieren (Beispielsweise Cloud ChasersImmigration und AirheartÜberfischung), veröffentlichte First Strike: Final Hour, eine für den PC und Steam optimierte Neuauflage des beliebten Mobile-Titels, der sich mit dem Atomkrieg befasst.

Die Version für den PC beinhaltet eine neue Steuerung, verbesserte Grafik und Steam Support. Außerdem wurden die strategischen Optionen mit doppelt so vielen Superwaffen und einem neuen Diplomatie-Modus deutlich ausgebaut. So können Spieler jetzt Nichtangriffspakte mit Großmächten schließen und diese auch brechen.

Das sagt der Entwickler:

„Leider ist der Atomkrieg in unserer Welt heutzutage eine allgegenwärtige Bedrohung aber wir freuen uns First Strike: Final Hour für den PC zu veröffentlichen und es so einer völlig neuen Zielgruppe zugänglich zu machen, “ sagte Moritz Zumbühl, President und CEO bei Blindflug Studios. „Das Spiel befasst sich mit einem sehr ernsten Thema, das uns alle tagtäglich bedroht. Trotzdem macht First Strike: Final Hour viel Spaß und wir hoffen, dass dieses Medium es schafft, die Message einer sehr realen und ernst zu nehmenden Gefahr zu transportieren.“

V-Log:

Wir arbeiten bereits an einem Test, diesen dürft ihr in den nächsten Tagen erwarten.


First Strike: Final Hour kostet 11,99€ und wird zum Launch mit 30% Rabatt via Steam verkauft