Fimbul – Düsteres Action-Adventure erscheint am 29. November

0

Der Münchner Publisher Eurovideo und der Entwickler Zaxis aus Kopenhagen haben angekündigt, dass Fimbul, das nordische Action-Adventure im Comicstil, am 29. November für PC und PlayStation 4 erscheint. Eine Switch-Version folgt Anfang 2019.

Darum geht es:

Im hohen Norden ist der Fimbul-Winter eingebrochen – eine sagenumwobene Jahreszeit, die auf die drohende Götterdämmerung Ragnarök hinweist. Der in die Jahre gekommene Berserker Kveldulver wird während eines Überfalls auf sein Dorf erschlagen, jedoch von den Schicksalsschwestern wiederbelebt, um gegen die Jotun, riesige Trolle älter als die Götter, zu kämpfen und Ragnarök doch noch abzuwenden.

Die Geschichte von Fimbul wird im Comicstil erzählt und maßgeblich durch Entscheidungen des Spielers geprägt. Dank des „Lebensfadens“ kann man jederzeit zu einem früheren Punkt der Story zurückkehren und einem alternativen Strang folgen. Das Kampfsystem in Fimbul ist leicht zu lernen aber schwer zu meistern. Je nach Gegner und Situation heißt es, verschiedene Waffen sinnvoll einzusetzen. Um gegen feindliche Wikinger, Wölfe, Monster und die gewaltigen Jotun zu bestehen, sammelt der Protagonist außerdem spezielle Fähigkeiten und besondere Gegenstände.

Im Laufe seines Abenteuers trifft Kveldulver verschiedenste Charaktere, manche sind ihm freundlich gesinnt und begleiten ihn auf seiner Reise. Das Action-Adventure belohnt die Erkundung der Spielwelt mit versteckten Gebieten und Begegnungen, in denen näher auf die Hintergrundgeschichte eingegangen wird.

Trailer: