FIFA 19 Pack Gewinnchancen

Fair für die Spieler oder eine Horrorgeschichte?

FIFA 19
0

FIFA 19 ist da und die Meinungen sind dieses Jahr sehr gespalten.
Viele Spieler fühlen sich nach so viele geöffneten Packs und gezogenen Nieten nicht mehr bereit, noch mehr Geld in EAs Erfolgsspiel zu investieren. Andere hingegen freuen sich auf die verbesserte Spielmechanik und auf den neuen Spielmodi.

Mit FIFA 19 wurde auch direkt eine neue Promotion eingeführt; die sogenannte ‚Ones to Watch‘ Promotion. Hierbei handelt es sich um eine Liste aus 23 Spieler die man ziehen kann (u.a. Ronaldo, Goretzka und Nainggolan). Das Besondere daran ist aber, dass die Werte der Spieler dynamisch sind. Das heißt, sollte ein OTW (Ones to Watch) Spieler mal sehr gut sein und somit sich eine Erhöhung der Werte verdient haben, so werden die Werte der OTW Karte steigen.

Viele Spieler waren sehr begeistert. Sie müssen nur ein Mal für ein Spieler bezahlen, der in der Zukunft nur besser werden kann.

Nun kam aber eine nicht so tolle Information von EA. EA hat die Gewinnchancen für OTW Spieler aus den Packs offen gelegt. Demnach beträgt die Wahrscheinlichkeit, ein OTW Spieler zu ziehen, weniger als 1%. Das heißt, die Chance kann 0,99% sein, oder aber auch 0,001%.

Ist das Der Untergang von FIFA und EA? Sicherlich nicht. Viele Spieler werden weiterhin Packs öffnen, um die neuen Karten zu ziehen. Die Idee dahinter ist keineswegs schlecht. Jedoch ist es jetzt klar, dass FIFA nicht gerade fair für Free-to-Play Spieler ist.