Europas beste Indiespiele – Gewinner der ersten IndieCade Europe Festival Awards enthüllt

0

Die erste IndieCade Europe hat letzten Freitag und Samstag (18. und 19. November) stattgefunden und Besuchern ermöglicht, mehr als 80 Indiespiele im Herzen von Paris im Conservatoire national des arts et métiers auszuprobieren. Das von Capital Games organisierte Festival feierte die innovative und verrückte Welt der Independent Games und durfte über 2.200 Besucher begrüßen.

Unter dem abwechslungsreichen Spiele Line-Up haben die Besucher, Journalisten, Entwickler und eine Jury die meist erwarteten Indiespiele gekürt, die bei der IndieCade Europe spielbar waren. Die Gewinner der ersten IndieCade Europe Festival Awards wurden bei einer einzigartig abgedrehten Award-Zeremonie übergeben, die vom Copenhagen Game Collective moderiert wurde. Die Gewinner sind:

Audience Choice: Hacktag von Piece of Cake Studios

Media Choice: Old Man’s Journey von Broken Rules 

Developer Choice: Shrug Island von Tiny Red Camel 

Special Jury Choice: event [0] on Ocelot Society 

Neben den Gewinnern und vielen anderen interessanten Spielen, gab es beim Event Panels und Vorträge von Industriegrößen wie Michel Ancel (Rayman und Beyond Good and Evil), Matt Nava (Art Director von Journey und Flower und Creative Director von Abzu) und Luke Crane (Kickstarter), sowie Workshops zu einer breiten Palette an Themen, wie Game Design, VR und Business Tipps für Indie Entwickler.