Edna & Harvey: The Breakout Anniversary Edition im Test

0

Na wer kennt noch die gute alte Edna? Die Olle die im Nachthemd und ihrem Stoffhasen im Arm irre Abenteuer erlebt hat? Ja genau die Edna ist wieder zurück. Wieder im Nachthemd und wieder mit Stoffhase Harvey unter dem Arm. Die beiden kommen zum ersten Mal auf die Konsolen dieser Welt und wir durften die Xbox One Version von Edna & Harvey: The Breakout Anniversary Edition unter die Lupe nehmen.

Was haben wir uns auf diesen Besuch gefreut. Edna kommt endlich auch auf der Xbox One , Playstation 4 und Nintendo Switch zu Besuch und bringt natürlich auch direkt Harvey, den Stoffhasen mit. Endlich dürfen wir ihre Abenteuer auch auf den Konsolen erleben. Doch was ist anders als beim Vorgänger, der schon vor einigen Jahren für den PC erschien? Natürlich die aufgepeppte Optik und viel mehr Details als vorher. Doch braucht man das alles um glücklich zu sein? Nun ja – wenn ihr Edna zum ersten Mal durch ihre Abenteuer begleitet ist das sicherlich alles toll anzusehen – als Rückkehrer von damals ist die „neuartige“ Grafik zunächst tatsächlich gewöhnungsbedürftig. Doch versteht das nicht falsch: Das ist nicht negativ gemeint – nur damals sah es irgendwie mehr „irre“ aus als jetzt. Doch die Entwickler haben sich eine schöne Idee einfallen lassen und lassen euch mit einem Klick zur alten Original Grafik zurückschalten.

Was aber immer noch gleich geblieben ist und weiterhin hervorragend umgesetzt ist die deutsche Vertonung. Edna und Harvey kommen immer noch genauso verrückt rüber wie damals. Allerdings müsst ihr euch erstmal an die Steuerung mit dem Joypad gewöhnen. Das ist schon was anderes als damals mit der Tastatur. Nach einer Weile und ein wenig Übung klappt es aber ganz gut und dem Abenteuer steht nix im Weg. Außer natürlich völlig bekloppte Rätsel und noch beklopptere Charaktere.

Wir wollen euch hier natürlich nicht die Inhalte des Spiels spoilern, dass sollt ihr schon selbst machen. Aber wir waren nach wenigen Minuten drin im Spiel und wieder voll vertieft in Ednas Sorgen und Nöten. Und wie immer gibt Hase Harvey alles um Edna zu helfen und, sagen wir mal, zu therapieren. Das macht er nicht gerade auf eine charmante Weise, aber irgendwie klappt es am Ende doch immer. Bei Rätseln versucht er euch auf seine Art und Weise zu helfen und kann Brücken bauen. Und ihr solltet alle möglichen Lösungswege in Betracht ziehen. Geht nicht gibt es nicht könnte das Motto des Spiels sein.

Zu Anfang des Spiels habt ihr erstmal ein Ziel: Wie kommt ihr nur aus dieser Gummizelle raus und warum sind wir überhaupt da drin? Edna philosophiert mit allen Dingen die es da so gibt und redet dann eben auch mit ihren Stoffhasen. Und wie es in einer vernünftigen Irrenanstalt so ist, antwortet dieser auch gerne und steht Edna mit Rat und Tat zur Seite. Und wie gesagt: Erinnert euch daran – es gibt nichts was es nicht gibt – also probiert einfach alles aus. Das macht das Spiel aus und bietet somit einen ganz besonderen „irren“ Charme.

Und wie es in einem Adventure so ist, sammelt ihr auch alle möglichen Gegenstände ein und nutzt sie an anderen Dingen oder verbindet sie um weitere Lösungswege zu finden. Und da alle im Spiel durchgeknallt sind dauert es auch nicht lange bis ihr den Weg aus der Zelle gefunden habt. Doch dann fängt der Spaß erstmal richtig an. Doch der Schwierigkeitsgrad zieht gemächlich an und wird nach einer Zeit zu einer echten Herausforderung. Das um die Ecke denken reicht manchmal nicht mehr aus und ihr müsst das logische und unlogische verbinden – klingt bekloppt – ist es auch.

Eine Vielzahl verrückter Charaktere, liebevolle gezeichnete Sequenzen und Grafiken und stundenlanger Rätselspaß lassen Edna & Harvey : The Breakout auch heute noch in einem tollen Glanz erstrahlen. Wer damals die PC-Variante gespielt hat, wird sicher noch die ein oder anderen Hindernisse überwinden können. Alle anderen werden Geduld mitbringen müssen – aber die lohnt sich um weiter in die Welt von Edna & Harvey zu gelangen.

85.8%

Edna & Harvey: The Breakout Anniversary Edition taucht endlich auf den Konsolen auf und bringt die irre Edna, ihren Hasen und all die anderen bekloppten Charaktere zurück. Sie sind immer noch irre, liebevoll gezeichnet und erleben auch dort die verrücktesten Abenteuer die man sich vorstellen kann. Auch wenn die Steuerung am Anfang etwas schwerfällig wirkt ist die Rückkehr absolut gelungen und für Adventure-Fans ein absolute Must-Have Game.

  • Grafik 88%
  • Sound 87%
  • Atmosphäre 95%
  • Steuerung 75%
  • Umfang 84%