Divinity: Original Sin 2 – Definitive Edition: Entwicklung der iPad-Version

0

Larian Studios gibt bekannt, dass das Team gemeinsam mit Apple und Elverils an einem Port des Rollenspiel-Hits Divinity: Original Sin 2 – Definitive Edition, für Apple iPad, arbeitet. Die Arbeiten an dem Projekt wurden während der diesjährigen WWDC enthüllt.

In einem an Entwickler gerichteten Video über Xcode 12 und Metal Apps, das im Zuge der WWDC 2020 veröffentlicht wurde, zeigte Apple die iPad-Version des BAFTA-gekrönten Rollenspiels von Larian Studios. Das Team arbeitet an einer komplett neuen Touch-Screen-Steuerung und UI, ebenso wie Controller-Support. Obwohl der Port noch recht weit von einer Veröffentlichung entfernt ist, freut sich Larian, gemeinsam mit einigen der besten Köpfe bei Apple zusammen zu arbeiten. Die während der WWDC 2020 gezeigte Version entspricht noch nicht der finalen Version im Hinblick auf Features. Eine Liste aller enthaltenen Features wird zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt. Elveris war auch schon an der Entwicklung der MacOS-Version von Divinity: Original Sin 2 beteiligt.

Ob als fleischfressender Elf, edle Echse, mächtiger Zwerg oder als Untoter – Spieler müssen mit den Konsequenzen ihrer Entscheidungen leben, wenn sie das Abenteuer bestreiten wollen.

  • Spieler können entweder einen von sechs einzigartigen Origin-Charakteren wählen, die ihre eigene Geschichte und Quests mit sich bringen, oder sich ihren Helden als Mensch, Echse, Zwerg oder Untoter erstellen. Egal worauf die Wahl fällt, es wird Konsequenzen geben.
  • Fast grenzenlose Freiheit zum Erkunden und Ausprobieren ermöglicht den Spielern nicht nur, überall hinzugehen, mit jedem zu reden und mit allem zu interagieren, sondern auch jeden NPC zu töten, ohne um ihren Fortschritt fürchten zu müssen. Sogar Tiere und Geister halten die ein oder anderen Geheimnisse bereit…
  • Die nächste Generation des rundenbasierten Kampfsystems: Über 200 Fähigkeiten können gemeistert und die Elemente zum taktischen Vorteil eingesetzt werden – doch auch die KI 2.0 macht sich die Umgebung zu nutze. 
  • Der Vier-Spieler-Multiplayer lässt Spieler das vollständige Spiel mit über 100 Spielstunden gemeinsam erleben.

Anfang des Monats hat das Studio, während des Guerrilla Collective Showcases, den neuesten Gift Bag für das Rollenspiel enthüllt. Der kostenlose DLC „The Four Relics of Rivellon“ ist der bis dato größte Gift Bag und beinhaltet unter anderem eine neue Quest-Reihe, neue Geschichten und Gegner.

Spieler können sich auf ein neues Abenteuer begeben und sich auf die Suche nach 4 Rüstungssets machen, die über ganz Rivellon verstreut sind. Die Quests werden nicht nur neue Geschichten und Synchronsprecher mit sich bringen, sondern die Spieler auch vor neue Kämpfe, beispielsweise mit dem Untoten Drachen-Boss, stellen. Als Belohnung für das Abschließen der neuen Quests erhalten Spieler vier neue Rüstungssets mit magischen Eigenschaften.

Divinity: Original Sin 2 – Definitive Edition ist bereits für PC, Mac, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Informationen zum Release des Spieles auf dem Apple iPad werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.