Die erwarteten Einkünfte des Esportmarkts von 1 Milliarde Dollar im Jahr 2020 werden dank des Coronavirus nun leider sinken.

0

Das Coronavirus, auch bekannt als COVID-19, verbreitet sich weiterhin in den USA und auf der ganzen Welt. Und während die Absage großer Sportligen und -turniere viel Aufmerksamkeit erregt hat, werden die Einnahmen aus eSport-Veranstaltungen und der digitalen Spielindustrie in diesem Jahr ebenfalls zurückgehen.

Angesichts des digitalen Charakters von Videospielen könnte man meinen, dass der eSport von dieser Katastrophe ausgenommen ist, aber viele eSports-Turniere und Ligen sorgen ebenso wie jede andere Sportart dafür, dass es zu öffentlichen Versammlungen kommt. Die Absage dieser Veranstaltungen wird mit ziemlicher Sicherheit die Einnahmen des eSports, die nach den Prognosen im Jahr 2020 eine Milliarde Dollar überschreiten sollten, nach unten treiben. Dasselbe ist auch schon mit den Einnahmen anderer Sportveranstaltungen geschehen.

Hier ist eine Liste aller aktuellen Sportturniere und Ligen, die wegen des Coronavirus abgesagt, verschoben oder anderweitig betroffen sind:

League of Legends (LOL)

Die League of Legends Championship Series (LCS) und die League of Legends European Championship (LEC) haben beide angekündigt, dass sie ohne Zuschauer und Presse bei den Veranstaltungen weitermachen werden. LCS-Kommissar Chris Greely kündigte an, dass sie demnächst eine Entscheidung über das Frühjahrsfinale in Texas treffen werden.

Dota 2

ESL hat die Verschiebung des ESL One Los Angeles, das ursprünglich vom 9. Februar bis zum 23. März laufen sollte, mit folgender Erklärung angekündigt: „Wir arbeiten eng mit Valve zusammen, um einen neuen Zeitraum und einen neuen Ort für das Major festzulegen. Wir sind zutiefst enttäuscht, glauben aber, dass dieses Ergebnis im besten Interesse aller Menschen ist, die diese unglaublichen Veranstaltungen möglich machen.

Call of Duty League

Die Call of Duty League gab am Donnerstag bekannt, dass alle geplanten Homestands abgesagt wurden und dass alle Spiele bis auf weiteres in einem reinen Online-Format weitergeführt werden.

Pokemon

Die Pokémon Company hat die Internationalen Pokémon-Europameisterschaften, die ursprünglich vom 17. bis 19. April in Berlin stattfinden sollten, verschoben.

Panda Global

Die Panda Global Rankings, die die besten Spieler der Welt in den Super Smash Bros. Spielen bestimmen, sind pausiert, bis das globale Reisen wieder sicher ist. Laut einer PGR-Erklärung könnte dies bis Ende 2020 zu einer einzigen Rangliste führen.

Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO)

Die ESL kündigte an, dass die Saison 11 der Pro League für CS:GO nur noch online stattfinden wird. Das in Denver geplante Finale wird in einem Studio ohne Publikum in Europa ausgespielt. Wir wissen, dass die Zuschauer gerne online wetten auf diesem eSport setzen und Sie finden leicht eine Plattform für csgo wetten, die einige der besten Quoten für große Turniere bietet, einen nützliche Zeitplan der Spiele hat, die in Echtzeit aktualisiert wird, und den Nutzern Zugang zu einem Online-Chat gibt. Die CS:GO Szene ist vor allem auch seit dem neu erblühten NaVi wieder sehr interessant geworden.

Apex Legends

Electronic Arts (EA) kündigte die Verschiebung des ersten Majors für die Apex Legends Global Series an, die ursprünglich für den 13. bis 15. März in Arlington, Texas, geplant war. EA kündigte außerdem an, dass das Global Series Online-Turnier Nr. 2 wie geplant vom 21. bis 23. März stattfinden wird.